Multiple Sklerosis Internationale Vereinigung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Sitz, Trägerschaft, Leitung...
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Die Multiple Sklerose Internationale Vereinigung (MSIF) (Multiple sclerose international federation) hat ihren Sitz in London und wurde 1967 gegründet, um die Aktivitäten nationaler MS-Gesellschaften weltweit zu verknüpfen.

Die Vereinigung arbeitet weltweit mit der Wissenschaftsgemeinde zusammen, um Multiple Sklerose und ihre Folgen zu bekämpfen, und sieht sich als Stimme für die von der Krankheit Betroffenen.

Die MSIF benennt vier Hauptaufgabengebiete:

  • Internationale Forschung
  • Entwicklung neuer und bestehender Gesellschaften
  • Informations-Austausch
  • Fürsprache

Seit 2009 organisiert MSIF den World Multiple Sclerosis Day.[1] Zu den Unterstützern gehört die Hertie-Stiftung.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. World MS Day latest: 47 countries and counting. In: MSIF. Abgerufen am 24. März 2009.
  2. http://www.ghst.de/multimediadownloads/video-und-audio/multiple-sklerose/