Bombay Port Trust Railway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mumbai Port Trust Railway)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bombay Port Trust Railway
Wappen des Bombay Port Trust
Wappen des Bombay Port Trust
Streckenlänge:188 km
Spurweite:1676 mm (Kolonialspur)

Der Bombay Port Trust (BPT) in Indien eröffnete 1915 den ersten rund 22 km langen Abschnitt seiner Bombay Port Trust Railway von den Docks am Hafen von Bombay bis zum Bahnhof der Great Indian Peninsula Railway in Wadala. Entlang dieser Strecke wurden Getreide- und Öldepots errichtet. Innerhalb des Hafens entstanden weitere 166 km Gleisanlagen.[1]

Emblem auf einer Dampflok

1936 besaß das Unternehmen 26 Dampflokomotiven und 684 Güterwagen.[2] Die Dampflokomotiven waren schwarz und trugen ein Emblem mit den drei ineinander verschlungenen Initialen „BPT“. Das System war in erster Linie für den Gütertransport gedacht, aber während des Zweiten Weltkrieges wurden auch Truppentransporte durchgeführt.[1]

Mit der Umbenennung von Bombay in Mumbai 1995, würde aus dem Bombay Port Trust der Mumbai Port Trust. Die staatliche Gesellschaft besitzt und betreibt heute nach wie vor ihre eigene Eisenbahn, die über den Bahnhof in Wadala mit der Central Railway und der Western Railway verbunden ist. Das Streckennetz ist derzeit rund 55 km lang und es sind fünf Diesellokomotiven im Einsatz.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Bombay Port Trust Railway. fibis, abgerufen am 5. November 2022.
  2. World Survey of Foreign Railways. Transportation Division, Bureau of foreign and domestic commerce, Washington D.C., 1936, S. 226c (englisch, Google Books).
  3. Port Railway. Mumbai Port Authority, abgerufen am 5. November 2022.