Muncq-Nieurlet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Muncq-Nieurlet
Wappen von Muncq-Nieurlet
Muncq-Nieurlet (Frankreich)
Muncq-Nieurlet
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Calais
Kanton Marck
Gemeindeverband Région d’Audruicq
Koordinaten 50° 51′ N, 2° 7′ OKoordinaten: 50° 51′ N, 2° 7′ O
Höhe 1–97 m
Fläche 11,44 km2
Einwohner 719 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 63 Einw./km2
Postleitzahl 62890
INSEE-Code
Website http://www.muncq-nieurlet.com/

Muncq-Nieurlet (niederländisch: Munk-Nieuwerleet) ist eine französische Gemeinde mit 719 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Pas-de-Calais und der Region Hauts-de-France (vor 2016: Nord-Pas-de-Calais). Die Gemeinde gehört seit 2017 zum Arrondissement Calais (zuvor Saint-Omer) und ist Teil des Kantons Marck (bis 2015: Kanton Ardres). Die Einwohner werden Campagnards genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Muncq-Nieurlet liegt etwa 13 Kilometer nordwestlich von Saint-Omer. Umgeben wird Muncq-Nieurlet von den Nachbargemeinden Polincove im Norden, Sainte-Marie-Kerque im Nordosten, Ruminghem im Osten und Nordosten, Éperlecques im Osten und Südosten, Bayenghem-lès-Éperlecques im Süden, Nordausques im Südwesten sowie Recques-sur-Hem im Westen.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 42 (heutige D942).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
350 326 314 357 451 454 587 713
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Joseph
  • Kirche Saint-Joseph aus dem Jahre 1862

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Muncq-Nieurlet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien