Municipio El Salto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
El Salto
Lage
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Jalisco
Sitz El Salto
Fläche 87,9 km²
Einwohner 138.226 (2010)
Dichte 1571,8 Einwohner pro km²
Gründung 1943
Webauftritt www.elsalto.gob.mx/elsalto/
INEGI-Nr. 14070
Politik
Presidente municipal Marcos Godínez Montes

Koordinaten: 20° 31′ N, 103° 12′ W

El Salto ist eine Municipio im mexikanische Bundesstaat Jalisco, das sich über 41,5 km² erstreckt und rund 1.500 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Bei der letzten Erhebung hatte es 138.226 Einwohner (Zensus 2010).

Verwaltungssitz des Municipios ist das gleichnamige El Salto, einwohnerreichster Ort ist hingegen Las Pintitas.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

El Salto befindet sich im Bundesstaat Jalisco, rund 20 km südöstlich des Zentrums von Guadalajara, der Hauptstadt des Bundesstaates. El Salto grenzt an die Gemeinden Tlaquepaque, Tonalá, Tlajomulco de Zúñiga und Juanacatlán.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zunächst gab es auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde nur die Hazienda Jesús María mit ihren Siedlern, José María Bermejillo und seiner Frau Dolores Negrete.

Um das Jahr 1818 wurde eine Zuckermühle eröffnet. Im Laufe des 19. Jahrhunderts folgten einige Fabriken, die den Charakter der Gegend veränderten und für das Entstehen einer Siedlung sorgten.

Eine 1893 eröffnete Elektrizitätsfirma nutzte den zwanzig Meter hohen und anderthalb Meter breiten Wasserfall (El Salto), der der Siedlung ihren Namen gab.

Drei Jahre später wurde am 17. Mai 1896 mit französischem Kapital die Spinnereifabrik Compañía Industrial Manufacturera, S.A. eröffnet.

Am 27. Oktober 1901 wurde eine Brücke über den Río Santiago eröffnet, durch die El Salto mit dem damaligen Gemeindesitz Juanacatlán verbunden war. Denn bis 1943 war das damalige El Salto de Juanacatlán noch ein Bestandteil der heutigen Nachbargemeinde Juanacatlán und wurde erst mit dem am 25. Dezember 1943 veröffentlichten Dekret Nummer 4927 in den Rang einer eigenständigen Gemeinde erhoben, die fortan den Namen El Salto trug.

1985 eröffnete die Honda de México S.A. de C.V. ihren Unternehmenssitz in El Salto.

Söhne und Töchter von El Salto[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]