Municipio Hopelchén

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hopelchén
Lage
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Campeche
Sitz Hopelchén
Fläche 7.803,2 km²
Einwohner 37.777 (2010)
Dichte 4,84 Einwohner pro km²
Gründung 1916
Webauftritt hopelchen.gob.mx/
INEGI-Nr. 04006
Politik
Presidente municipal Sandy Areli Baas Cauich
Die im Municipio gelegene Maya-Stätte Dzibilnocac
Die im Municipio gelegene Maya-Stätte Dzibilnocac

Koordinaten: 19° 30′ N, 89° 45′ W

Hopelchén ist ein Municipio im mexikanischen Bundesstaat Campeche. Das Municipio hat 37.777 Einwohner (Zensus 2010) und ist 7803,2 km² groß. Verwaltungssitz und größter Ort des Municipios ist das gleichnamige Hopelchén.

Der Name Hopelchén bedeutet übersetzt ‚fünf Brunnen‘. Zu den touristischen Attraktionen im Municipio zählen unter anderem die beiden archäologischen Stätten von Santa Rosa Xtampak und Dzibilnocac.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Municipio Hopelchén liegt im Nordosten des mexikanischen Bundesstaats Campeche weitgehend auf einer Höhe zwischen 100 m und 200 m. Es zählt zur Gänze zur physiographischen Provinz der Halbinsel Yucatán sowie zur Subprovinz des Karsts und der Hügelketten von Campeche. Die Geologie des Municipios wird von Kalkstein dominiert (89 %) bei 5 % Alluvionen, vorherrschende Bodentypen sind Leptosol (50 %), Vertisol (15 %) und Luvisol (14 %). Beinahe 90 % der Gemeindefläche sind bewaldet, etwa 8 % dienen dem Ackerbau.

Das Municipio Hopelchén grenzt an die Municipios Calkiní, Hecelchakán, Tenabo, Campeche, Champotón und Calakmul sowie an die Bundesstaaten Yucatán und Quintana Roo.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Zensus 2010 wurden im Municipio 37.777 Menschen in gut 8.300 Wohneinheiten gezählt. Davon wurden 15.867 Personen als Sprecher einer indigenen Sprache registriert, darunter 15.558 Sprecher des Mayathan. Beinahe 12 % der Bevölkerung waren Analphabeten. 12.726 Einwohner wurden als Erwerbspersonen registriert, wovon ca. 85 % Männer bzw. 1,3 % arbeitslos waren. Über 31 % der Bevölkerung lebte in extremer Armut.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Municipio Hopelchén umfasst 122 bewohnte localidades, von denen der Hauptort sowie Bolonchén de Rejón und Vicente Guerrero vom INEGI als urban klassifiziert sind. Acht Orte wiesen beim Zensus 2010 eine Einwohnerzahl von über 1000 auf, 65 Orte hatten weniger als 100 Einwohner. Die größten Orte sind:

Ort Einwohner
Hopelchén 7.295
Bolonchén de Rejón 3.975
Vicente Guerrero 3.198
Dzibalchén 2.340
Ukum 2.019
Xmabén 1.228
Suc-Tuc 1.179
Becanchén 0.997
Ich-Ek 0.970
Xcupil 0.881

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]