Munitionspanzer III

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Munitionspanzer III war ein deutscher Panzer des Zweiten Weltkrieges, der Transportzwecken diente.

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem sich der Panzerkampfwagen III ab 1942 als hoffnungslos veraltet erwies und das OKW erkannte, dass die Produktion zweier Fahrzeuge mit ähnlichen Leistungsdaten (Panzer III und Panzer IV) unwirtschaftlich sei, wurden die Fahrzeuge nach und nach aus dem Fronteinsatz herausgelöst.

Die noch brauchbaren Fahrzeuge wurden größtenteils in Sturmgeschütze und Unterstützungsfahrzeuge wie Pionier-, Berge-, oder aber auch Munitionspanzer umgebaut.

Eine der einfachsten Modifikationen war hierbei der Munitionspanzer III. Der Geschützturm des Kampfpanzers wurde abgenommen und der Drehkranz mit einer Luke oder einer Plane verschlossen. Hier sind verschiedene Lösungen bekannt, da viele Fahrzeuge auch durch Truppenumbauten entstanden.

Im Innenraum wurden neue oder weitere Halterungen für Munition geschaffen. Bug-MG und Funkausstattung blieben zumeist erhalten, sofern sie nicht von den Werkstatteinheiten für Kampffahrzeuge benötigt wurden.

Viele Fahrzeuge wurden mit den verbreiterten „Ostketten“ ausgestattet, um das durch die Munition stark erhöhte Gewicht zu kompensieren.

Für den Munitionspanzer III können keine einheitlichen Angaben zu Fahrleistungen und Panzerung gemacht werden, da nahezu alle Ausführungen (etwa ab Ausf. G) als Basis für dieses Fahrzeug genutzt wurden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • F. M. von Senger und Etterlin: Die deutschen Panzer 1926–1945. Für die 3. Auflage überarbeitet und ergänzt von F. Kosar. Bernard & Graefe Verlag, Bonn 2000, ISBN 3-76375-988-3.
  • Walter J. Spielberger: Der Panzerkampfwagen III und seine Abarten. 2. Auflage. Motorbuch Verlag, Stuttgart 1984, ISBN 3-87943-336-4 (Militärfahrzeuge 3).
  • Wolfgang Fleischer: Panzerkampfwagen III der Panzer der Blitzkriege. Podzun-Pallas-Verlag, Wölfersheim-Berstadt 2001, ISBN 3-7909-0732-4 (Waffen-Arsenal 187).
  • Michael Jerchel, Waldemar Trojca: The Panzerkampfwagen III at war. Concord Publications, New Territories/Hong Kong 1997 (Armor at war series).