Munizipalität Chulo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Munizipalität Chulo
Lage
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Georgien
Autonome Republik Adscharien
Sitz Chulo
Fläche 710 km²
Einwohner 23.327 (2014)
Dichte 33 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 GE-AJ
Webauftritt www.khulo.ge (georgisch)

Koordinaten: 41° 39′ N, 42° 19′ O

Munizipalität Chulo (georgisch ხულოს მუნიციპალიტეტი, Chulos munizipaliteti) ist eine Verwaltungseinheit (etwa entsprechend einem Landkreis) in der Autonomen Republik Adscharien im Südwesten von Georgien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Verwaltungszentrum der Munizipalität Chulo ist die Minderstadt Chulo. Die Fläche der am weitesten östlich, von der Küste des Schwarzen Meeres entfernt gelegenen Munizipalität Adschariens beträgt 710 km². Die Einwohnerzahl ist mit 23.327 Einwohnern (2014)[1] gegenüber der vorangegangenen Volkszählung (33.430 Einwohner 2002) stark gesunken.[2]

Bevölkerungsentwicklung

Anmerkung: Volkszählungsdaten. 1952 Rajon Schuachewi ausgegliedert.

Im Westen wird die Munizipalität Chulo von der Munizipalität Schuachewi, im Nordwesten von der Munizipalität Osurgeti, im Norden von der Munizipalität Tschochatauri, im Osten von der Munizipalität Adigeni und im Süden von der Türkei begrenzt.

Das Gebiet der Munizipalität ist gebirgig: Im Süden erstreckt sich entlang der Staatsgrenze zur Türkei das Schawschet-Gebirge mit dem 2992 Meter hohen Kentschauli, im Norden das dort um 2700 Meter hohe Meschetische Gebirge. Der größte Fluss ist der Adschariszqali.

Die größte Ortschaft ist das Dorf Kwemo Waschlowani, mit 1044 Einwohnern noch vor dem Hauptort Chulo mit 1007 Einwohnern; weitere größere Orte mit jeweils über 600 Einwohnern sind Dekanaschwilebi, Didatschara, Kedlebi, Riqeti und Zablana (2014).[1] Die Munizipalität gliedert sich in den eigenständigen Hauptort Chulo sowie zwölf Gemeinden (georgisch temi, თემი beziehungsweise bei nur einer Ortschaft einfach „Dorf“, georgisch sopeli, სოფელი) mit insgesamt 78 Ortschaften:

Gemeinde Anzahl
Ortschaften
Einwohner
(2014)[1]
Agara 1 497
Chichadsiri 4 830
Dekanaschwilebi 12 4147
Didatschara 3 1549
Dioknissi 11 3205
Ghordschomi 16 2813
Puschrukauli 5 836
Riqeti 4 1788
Sazichuri 4 648
Schalti 8 2749
Tchilwana 4 1031
Waschlowani 6 2227

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Munizipalität Chulo befinden sich einige Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Kirche Schalta aus dem 13. Jahrhundert und die Festung Chichani aus dem 10. bis 13. Jahrhundert. Im Osten der Munizipalität liegt der Grüne See (Mzwane Tba).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Munizipalität Chulo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Population Census 2014 (englisch)
  2. Population Census 2002 (englisch)