Murat Mola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Murat Mola (* 1967) ist ein deutscher Professor und Ingenieur türkischer Abstammung. Seine „numerische Legierungsentwicklung eines nickelreduzierten Duplex-Stahls“, durch die letzterer statt mit sechs mit nur einem Prozent Nickel auskommt und damit um ein Vielfaches kostengünstiger als vergleichbare Werkstoffe hergestellt werden kann, erhielt 2005 den ThyssenKrupp Werkstoff-Innovationspreis. Mola ist Hochschullehrer am Institut für Maschinenbau/Werkstoffwissenschaft der Hochschule Ruhr West, Campus Mülheim an der Ruhr.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mola absolvierte nach seinem Hauptschulabschluss eine Industrieausbildung zum Betriebsschlosser. Über den zweiten Bildungsweg erlangte er das Maschinenbaudiplom (technische Fachhochschule Iserlohn, Schwerpunkt Fertigungstechnik und Ruhr-Universität Bochum, Schwerpunkt Werkstofftechnik). Seine anschließend am Institut für Werkstoffe der Ruhr-Universität Bochum verfasste Dissertation erhielt ein summa cum laude.

Vor Molas Innovation (später u. a. RUB-Promovend oder Lean-Duplexstahl[1][2][3] genannt) waren die Gefüge-Berechnungsprogramme zur Herstellung von Duplexstählen nicht treffsicher. Mola hat diese für seine Dissertation „mit einem umfangreichen experimentell-numerischen Computerprogramm untersucht. Daraufhin konnte er zusammen mit den Programmentwicklern der königlich technischen Hochschule Stockholm konkrete Optimierungsmaßnahmen durchführen. Dadurch (konnten) erstmalig für diese Werkstoffgruppe brauchbare numerische Vorhersagen getroffen werden“ (Dr. Josef König, Informationsdienst Wissenschaft).

Der Werkstoff, zunächst nur am Computer designed, wurde marktreif getestet.

Seine Doktorarbeit veröffentlichte Mola unter dem Titel Numerische Legierungsentwicklung von nickelreduzierten ferritisch-austenitischen Duplex-Stählen Anfang 2005 auch als Taschenbuch im Europäischen Universitätsverlag.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.interconnections.de/id_30021.html
  2. http://www.lean-duplex-stahl.de/
  3. http://direct.bl.uk/bld/PlaceOrder.do?UIN=209708149&ETOC=RN&from=searchengine

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]