Murdock (Minnesota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Murdock
Das Sabin S. Murdock House, das frühere Wohnhaus des Stadtgründers und seit 1985 im NRHP gelistet[1]
Das Sabin S. Murdock House, das frühere Wohnhaus des Stadtgründers und seit 1985 im NRHP gelistet[1]
Lage in Minnesota
Lage von Murdock im Swift County (rechts) und in Minnesota (links)
Basisdaten
Gründung: 1878
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Minnesota
County: Swift County
Koordinaten: 45° 13′ N, 95° 24′ WKoordinaten: 45° 13′ N, 95° 24′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 278 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 191,7 Einwohner je km2
Fläche: 1,45 km2 (ca. 1 mi2)
Höhe: 332 m
Postleitzahl: 56271
Vorwahl: +1 320
FIPS: 27-44818
GNIS-ID: 648389
Bürgermeister: Doug Kavanagh

Murdock ist eine Kleinstadt (mit dem Status „City“) im Swift County im US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota. Im Jahr 2010 hatte Murdock 278 Einwohner.[2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Murdock liegt im Westen Minnesotas auf 45°13′26″ nördlicher Breite und 95°23′36″ westlicher Länge. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 1,45 km².

Benachbarte Orte von Murdock sind Kerkhoven (6,7 km südöstlich) und De Graff (7,5 km nordwestlich).

Die nächstgelegenen größeren Städte sind Minneapolis (182 km östlich), Minnesotas Hauptstadt Saint Paul (201 km in der gleichen Richtung), Rochester (323 km südöstlich), Sioux Falls in South Dakota (257 km südwestlich) und Fargo in North Dakota (226 km nordnordwestlich).[3]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der U.S. Highway 12 verläuft in Nordwest-Südost-Richtung als Hauptstraße durch Murdock. Alle weiteren Straßen sind untergeordnete Landstraßen, teils unbefestigte Fahrwege oder innerstädtische Verbindungsstraßen.

Parallel zum US 12 verläuft eine Eisenbahnlinie der BNSF Railway durch das Stadtgebiet von Murdock.

Mit dem Murdock Municipal Airport befindet sich im südwestlichen Stadtgebiet ein kleiner Flugplatz.[4] Der nächste Großflughafen ist der Minneapolis-Saint Paul International Airport (200 km ostsüdöstlich).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1878 von Sabin S. Murdock, einem Manager und Landbesitzer, planmäßig angelegt. Im gleichen Jahr wurde eine Poststation eingerichtet, die vom Besitzer des gleichfalls dort angelegten Gemischtwarenladens im Auftrag der Regierung unterhalten wurde. Im Januar 1881 wurde der Ort erstmals inkorporiert. Endgültig inkorporiert wurde Murdock im Jahr 1898.[5]

Demografische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Murdock 278 Menschen in 117 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 191,7 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 117 Haushalten lebten statistisch je 2,38 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 95,0 Prozent Weißen sowie 4,0 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 1,1 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 7,2 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

27,0 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 62,6 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 10,4 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,8 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 50.000 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 23.105 USD. 3,4 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 85001752 Abgerufen am 26. Juni 2013
  2. a b American Fact Finder Abgerufen am 26. Juni 2013
  3. Entfernungsangaben laut Google Maps Abgerufen am 26. Juni 2013
  4. AirNav.com - 23Y Abgerufen am 26. Juni 2013
  5. LakesnWoods.com - Murdock, Minnesota Abgerufen am 26. Juni 2013

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]