Bezirk Muri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Muri (Bezirk))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bezirk Muri
Bezirk Muri
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Aargau (AG)
Hauptort: Muri
BFS-Nummer: 1908
Fläche: 138.96 km²
Einwohner: 35'324[1] (31. Dezember 2016)
Bevölkerungsdichte: 254 Einw. pro km²
Karte
Karte von Bezirk Muri
Einwohnerzahl

Der Bezirk Muri ist ein Bezirk des Kantons Aargau in der Schweiz, der aus dem mittleren und südlichen Teil des Freiamts besteht.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk Muri liegt im Südosten des Kantons Aargau. Seine östliche Grenze bildet von Süden nach Norden die Reuss, im Westen die Kette des Lindenbergs. Das Zentrum der nördlichen Bezirkshälfte bildet das Bünztal.

Einwohnergemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk umfasst 19 Einwohnergemeinden.
Stand: 1. Januar 2012

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2016)
Fläche
in km²
Abtwil Abtwil 994 4.14
Aristau Aristau 1411 8.64
Auw Auw 2066 8.61
Beinwil (Freiamt) Beinwil (Freiamt) 1111 11.29
Besenbüren Besenbüren 614 2.38
Bettwil Bettwil 604 4.25
Boswil Boswil 2801 11.78
Bünzen Bünzen 1025 5.77
Buttwil Buttwil 1209 4.61
Dietwil Dietwil 1306 5.49
Geltwil Geltwil 200 3.28
Kallern Kallern 353 2.67
Merenschwand Merenschwand 3450 13.51
Mühlau Mühlau 1095 5.52
Muri Muri 7621 12.34
Oberrüti Oberrüti 1578 5.37
Rottenschwil Rottenschwil 793 4.49
Sins Sins 4289 20.28
Waltenschwil Waltenschwil 2804 4.54
Total (19) 35'324 138.96

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1941: Namensänderung von MeienbergSins

Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PLZ Name der Ortschaft Gemeinde
Althäusern Aristau
Birri Aristau
Rüstenschwil Auw
Brunnwil Beinwil
Wallenschwil Beinwil
Wiggwil Beinwil
Winterschwil Beinwil
Brandholz Bettwil
Weissenbach Boswil
Waldhäusern Bünzen
Isenbergschwil Geltwil
Benzenschwil Merenschwand
Rickenbach Merenschwand
Unterrüti Merenschwand
Schoren Mühlau
Werd Rottenschwil
Aettenschwil Sins
Alikon Sins
Fenkrieden Sins
Gerenschwil Sins
Holderstock Sins
Meienberg Sins
Reussegg Sins
Büelisacker Waltenschwil

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bezirk Muri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerungsentwicklung zweites Halbjahr 2016. Departement Finanzen und Ressourcen, Statistik Aargau, März 2017, abgerufen am 4. März 2017 (PDF, 779 kB).