Muriel Becker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Muriel Gustavo Becker)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Muriel Becker
MurielInter2014.jpg
Muriel Becker (2014)
Personalia
Name Muriel Gustavo Becker
Geburtstag 14. Februar 1987
Geburtsort Novo HamburgoBrasilien
Größe 190 cm
Position Torhüter
Junioren
Jahre Station
bis 2006 Internacional Porto Alegre
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2008 Internacional Porto Alegre B
2009 → SER Caxias do Sul (Leihe) 18 (0)
2009 → Portuguesa São Paulo (Leihe) 16 (0)
2010–2016 Internacional Porto Alegre 178 (0)
2016 → EC Bahia (Leihe) 22 (0)
2017 Internacional Porto Alegre B
2017– Belenenses Lissabon 17 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2006–2007 Brasilien U20 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 10. Juni 2018

Muriel Gustavo Becker, genannt Muriel (* 14. Februar 1987 in Novo Hamburgo), ist ein brasilianischer Fußballtorhüter.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Muriel spielte in seiner Jugend in den Jugendmannschaften des brasilianischen Erstligisten Internacional Porto Alegre, bevor er ab 2007 auch mit der Ersten Mannschaft trainierte. Jedoch war er erst nur Auswechseltorwart. Im Jahr 2009 wurde er daher jeweils ein halbes Jahr lang zu SER Caxias do Sul in die Série C und zu Portuguesa in die Série B ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln. Anfang 2010 kehrte er zu Internacional Porto Alegre zurück, war jedoch immer noch Auswechseltorwart hinter Renan und Roberto Abbondanzieri. Nachdem Abbondanzieri im Januar 2011 seine Karriere beendete, konnte Muriel Renan als Stammtorhüter verdrängen und war seitdem Stammkeeper.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Muriel wurde zwischen 2006 und 2007 immer wieder für die U-20-Jugendnationalmannschaft nominiert und bestritt drei Spiele. Er qualifizierte sich mit der Auswahl für die U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2007 in Kanada, wo man jedoch im Achtelfinale nach Verlängerung gegen Spanien scheiterte.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Muriels jüngerer Bruder Alisson (* 1992) ist ebenfalls Fußballtorhüter.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]