Murmel Clausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Murmel Clausen, 2017

Murmel Clausen (* 8. Oktober 1973 in München; eigentlich Claus-Henric Clausen) ist ein deutscher Drehbuchautor.

Clausen moderierte mit Max Witzigmann von 1995 bis 1998 die Radiosendung Klub Ma:d. Seit 1998 schrieb er u. a. mit Michael Herbig, Rick Kavanian und Alfons Biedermann Der Schuh des Manitu, die Bullyparade, Erkan & Stefans Show Headnut.tv und gemeinsam mit Christian Tramitz und Max Witzigmann drei Staffeln der Show Tramitz and Friends.

2012 erschien sein erster Roman Frettsack, der 2013 von Matthias Schweighöfer unter dem Titel Vaterfreuden verfilmt wurde. Im selben Jahr schrieb er mit Andreas Pflüger das Drehbuch Die Fette Hoppe für den Tatort Weimar, das mit Christian Ulmen und Nora Tschirner verfilmt wurde.

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]