Murovdağ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Murovdağ
Murov mountain in Azerbaijan-Caucasus3.jpg
Höchster Gipfel Gamış dağı (3724 m)
Lage Aserbaidschan, Republik Bergkarabach
Teil des Kleinen Kaukasus
Murovdağ (Aserbaidschan)
Murovdağ
Koordinaten 40° 19′ N, 46° 14′ OKoordinaten: 40° 19′ N, 46° 14′ O
p1
p5

Der Murovdağ (aserbaidschanisch; armenisch Մռավի լեռնաշղթա; russisch Муровдаг Murowdag) ist der höchste Gebirgszug im Kleinen Kaukasus.[1]

Der Murovdağ liegt östlich des Sewansees und erstreckt sich über eine Länge von 70 km in West-Ost-Richtung. Er liegt im Westen von Aserbaidschan und bildet die De-facto-Grenze zwischen dem aserbaidschanisch kontrollierten Gebiet und dem Territorium der international nicht anerkannten Republik Arzach. Sein westliches Ende liegt an der Grenze zu Armenien. Dort grenzt er an das Sewangebirge. Der Fluss Tərtər fließt entlang der Südflanke des Murovdağ in östlicher Richtung. Im Norden und Osten erstreckt sich die Kura-Niederung. Die Stadt Gəncə (ehemals Kirowabad) liegt am Fuße der nördlichen Vorberge. Höchster Gipfel ist der 3724 m hohe Gamış dağı ().

Das Gebirge besteht hauptsächlich aus Gesteinsschichten vulkanischer Sedimente.[1] Der Bergkamm Murovdağ weist felsige Bergkämme und tiefe Felsschluchten auf. Die Landschaft wird dominiert von Bergwäldern. In den Vorbergen kommen Bergwälder als auch Bergsteppe vor.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Murovdağ – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Artikel Murovdağ in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D079130~2a%3D~2b%3DMurovda%C4%9F