Musée des tramways à vapeur et des chemins de fer secondaires français

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Museumsgelände 2009
Dampfloks 36 und 60, 2010
Dampfloks E96 und 75, 2013
Zukünftige Streckenführung

Das Musée des tramways à vapeur et des chemins de fer secondaires français ist ein Museum für französische Dampfstraßenbahnen und Nebenbahnen beim Bahnhof Valmondois in Butry-sur-Oise im Département Val-d’Oise, 30 Kilometer nördlich von Paris.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Museum wurde 1976 gegründet und erhielt 1999 den heutigen Namen. Es sollte in die Gegend von Vexin umziehen, wo es einen größeren Lokschuppen und ein längeres Gleis gibt. Dieser Plan wurde 2009 aufgegeben.[1] Stattdessen wird seit 2013 geplant, mit dem Museum und der Museumseisenbahn nach Crèvecœur-le-Grand umzuziehen.[2]

Ausstellungsstücke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das von Olivier Janneau geleitete Museum zeigt etwa 5000 Besuchern pro Jahr zehn Dampfloks, fünf Dieselloks, 27 Personenwagen und etwa 30 Güterwagen. Es handelt sich um eine Sammlung von Eisenbahnfahrzeugen, die von den Mitgliedern des als Verein organisierten Museums restauriert und erhalten werden. Während der Saison können Fahrten auf einer einen Kilometer langen Schmalspurbahnstrecke mit einer Spurweite von 1000 mm gemacht werden, die den Spitznamen Chemin de fer des impressionnistes (Impressionistenbahn) hat.

Dreißig Fahrzeuge der Sammlung sind als Monuments Historiques gelistet.

Dampfloks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MTVS
Nr.
Name Achsfolge Hersteller Serien-Nr. Baujahr Leermasse Foto Status Ursprung Bemerkung
Nº 4 Pierre Jansen 0-4-0T SLM Winterthur 1891 1909 13,5 t 020-T-4-TMB.jpg Ausstellungsstück Tramway du Mont-Blanc
Nº 2 Venus 0-4-0T Corpet-Louvet 710 1898 8 t wird restauriert Firma Piketty (Sandgruben) Monument historique
Nº 26 0-4-0T Corpet-Louvet 1673 1927 14,8 t 020-T-26 Corpet.jpg eingelagert Firma Paul Frot
Nº 1 Le Coucou 0-4-0T John Cockerill 2691 1908 12 t eingelagert Forges de Gueugnon Vertikalkessel
Nº 16 St Denis d'Orques 0-6-0T Ateliers du Nord de la France, Blanc-Misseron 19 1882 11 t 030T Sarthe No 16.jpg eingelagert Tramways de la Sarthe
Nº 60 La Ferté Bernard 0-6-0T Ateliers du Nord de la France, Blanc-Misseron 213 1898 12,8 t Blanc-Misseron 0-6-0T n°60 betriebsfähig Tramways de la Sarthe Monument historique
Nº 75 0-6-0T Corpet-Louvet 1234 1909 030-T-75 Corpet oct 2012.jpg betriebsfähig Tramways d'Ille-et-Vilaine Monument historique
Nº 36 Lulu 0-6-0T Corpet-Louvet 1679 1925 20,5 t Corpet-Louvet 0-6-0T n°36 betriebsfähig Chemin de Fer des Côtes-du-Nord Monument historique. Für Fahrten auf der Chemins de fer de Provence an die GECP verliehen.
Nº 13 2-6-0T SACM 7381 1924 SACM 2-6-0T n°13 Ausstellungsstück Ligne Berck-Plage – Paris-Plage (B.P.) Ex. VFIL Pas-de-Calais, Ex. VFIL Oise. Monument historique
E96 2-6-0T Orenstein & Koppel 5755 1913 23 t 130 T E 96.jpg Ausstellungsstück Linha do Vouga Nº 6, Portugal Für Decauville gebaut; baugleich wie die Loks Nº 121 bis 124 der CFD Charentes and Deux-Sèvres. Monument historique.
No° 12 0-6-2T Schneider 1891 20 t Gare de Crèvecoeur - Vestiges d'une 031T du MTVS.jpg Chemins de fer départementaux de la Côte-d'Or in Saint-Valery-sur-Somme Stark verrostet

Dieselloks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MTVS
Nr.
Hersteller Baujahr Foto Zustand Bemerkungen
N° 102 Compagnie de chemins de fer départementaux 1948 wird restauriert Typ C - Chemins de fer du Doubs. Auf dem Chassis der Lok 030 Corpet-Louvet N° (946/1903).
N° 103 Compagnie de chemins de fer départementaux 1948
Diesellok CFD 103
betriebsfähig Typ C - Chemins de fer du Doubs. Auf dem Chassis der Lok 130 Corpet-Louvet N°3 (1276/10).
N° LT1 Brissonneau et Lotz 1937
Locotrateur Diesel LT1
betriebsfähig Tramways des Deux-Sèvres (TDS). Mit Bauteilen der Lok 030 Blanc-Misseron N°16 (165/1896). Monument Historique
N° TE 400 Decauville 20. Jh. In gutem Zustand Von 1435 mm auf 1000 mm Spurweite umgespurt. Ehemals La Mine, musée du carreau Wendel

Elektroloks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MTVS Nummer Hersteller Baujahr Foto Zustand Bemerkungen
N° 2 La Buire, Lyon 1896
La Buire, N° 2, Lyon
wird restauriert 550 V Kleinbahn Pierrefitte–Cauterets–Luz
La Carrosserie Industrielle, Bordeaux betriebsfähig Typ B, 550 V. Ehemals Papeteries de Lancey (Isère). Mit einem Dieselgenerator ausgestattet
N° 10 Sté Carde Ehemals Tramways de Fontainebleau
N° 78 TN BBC 1928 In gutem Zustand Strassenbahn Neuenburg (Schweiz).

Triebwagen und Schienenbusse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MTVS-Nr. Hersteller Baujahr Foto Zustand Bemerkungen
N° X 232 Decauville 1939
X 232 Decauville
Typ DXW. Ehemals Réseau Breton
N° X 202 De Dion-Bouton 1935
X 202 De Dion-Bouton
Typ ND, (120/1935) der Compagnie de chemins de fer départementaux
N° 37 Hannoversche Waggonfabrik wird restauriert Ehemals Chemins de fer des Ardennes
Draisine Billard 1930 wird restauriert Typ 4415. Von 1435 mm auf 1000 mm Spurweite umgespurt.
N° 11 De Dion-Bouton 1932
De Dion Bouton JM4 N° 11
betriebsfähig Typ JM4 von 1932 der Chemins de fer des Côtes-du-Nord

Öffnungszeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Museum ist von Anfang Mai bis zum ersten Wochenende im Oktober an Sonntagen von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Adresse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musée des Tramways à Vapeur et des chemins de fer Secondaires français

Place de la Gare

95430 Butry-sur-Oise

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. March 18, 2009: End of the project of removal in Vexin (Memento des Originals vom 9. Juni 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.trains-fr.org Web site of MTVS
  2. Le futur train touristique sur de bons rails - Par Ingrid Cordier - Courrier picard - 10/12/2013

Koordinaten: 49° 5′ 25,7″ N, 2° 12′ 3,5″ O