Museu de Arte Moderna de São Paulo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Museu de Arte Moderna de São Paulo

Das Museu de Arte Moderna de São Paulo (MAM) ist ein Museum in São Paulo.

Das Museum für Moderne Kunst befindet sich im Stadtpark Parque do Ibirapuera. Gegründet wurde das Museum 1948 durch Francisco Matarazzo Sobrinho. Die Architektur des Museums ist dem Museum of Modern Art in New York City nachempfunden. Im Museum befinden sich Kunstwerke der Künstler Anita Malfatti, Aldo Bonadei, Alfredo Volpi, Emiliano Di Cavalcanti, José António da Silva, Joan Miró, Marc Chagall, Mario Zanini, Os Gêmeos, Nina und Pablo Picasso.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Museu de Arte Moderna de São Paulo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Koordinaten: 23° 35′ 16″ S, 46° 39′ 21″ W