Museum der Volksarchitektur und Lebensweise am mittleren Dnepr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Museum der Volksarchitektur und Lebensweise am mittleren Dnepr
Казацкая застава XVII века.jpg
Kosakenfestung
Daten
Ort Perejaslaw-Chmelnyzkyj, Ukraine
Art Freilichtmuseum

Das Museum der Volksarchitektur und Lebensweise am mittleren Dnepr (ukrainisch Музей народної архітектури та побуту Середньої Наддніпрянщини russisch Музей народной архитектуры и быта Средней Надднепрянщины) ist ein großes Freilichtmuseum der Volksarchitektur in der ukrainischen Stadt Perejaslaw-Chmelnyzkyj. Es befindet sich am Stadtrand und ist Teil des historisch-ethnographischen Schutzgebiets Perejaslaw.

Im Museum befindet sich auf einer Fläche von 30 ha ein Bereich mit Gebäuden von der Altsteinzeit bis zum Kiewer Rus und ein Dorf aus der Region des Mittleren Dnepr aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Das Museumsdorf wird durch 13 thematische Museen ergänzt. Insgesamt besitzt das Museum 122 historische Gebäude und 30.000 materielle und immaterielle Objekte aus dem Bereich der Volkskultur.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Museum der Volksarchitektur und Lebensweise am mittleren Dnepr – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 3′ 38″ N, 31° 28′ 24″ O