Museumplein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Museumplein in Amsterdam
Schlittschuhfläche am Museumplein im Winter

Der Museumplein (deutsch Museumsplatz) ist ein Platz in Amsterdam.

Der Platz ist nach den Museen benannt, die sich um den Platz befinden: Stedelijk Museum, Van Gogh Museum, Diamantenmuseum in Amsterdam und Rijksmuseum. Der Platz wurde 1999 von dem Landschaftsarchitekten Sven-Ingvar Andersson neu gestaltet. Unterhalb des Platzes befindet sich eine Tiefgarage und ein Supermarkt. Im Winter wird der Brunnen des Platzes in eine Schlittschuhfläche umgewandelt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Internationale Weltausstellung auf dem Museumplein 1883

1883 fand auf dem Museumplein die Weltausstellung statt.

Gebäude am Platz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Museumplein – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 52° 21′ 22,1″ N, 4° 52′ 47,9″ O