Musikdidaktik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Musikdidaktik beschäftigt sich mit dem Lehren und Lernen von Musik im Unterricht. Enger gefasst als die Musikpädagogik konzentriert sie sich auf die konkrete Frage der Gestaltung des - insbesondere schulischen - Musikunterrichts. Dabei spielen sowohl Überlegungen der Unterrichtsmethodik als auch Erkenntnisse der Lerntheorie eine Rolle. Die Auswahl der Lehr- und Lernziele ist in der Musikdidaktik ebenso Gegenstand von Diskussionen wie deren Anordnung in einem Curriculum. Auch die konkrete Ordnung von Unterrichtsschritten im Musikunterricht kann Gegenstand der Musikdidaktik sein.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]