musl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
musl

Musl libc.svg
Basisdaten

Entwickler Rich Felker (dalias) und andere
Erscheinungsjahr 11. Februar 2011
Aktuelle Version 1.1.20
(4. September 2018)
Betriebssystem Linux
Programmiersprache C
Kategorie C-Standard-Bibliothek
Lizenz MIT-Lizenz (Freie Software)
www.musl-libc.org

musl ist eine C-Standard-Bibliothek für Linux-Betriebssysteme, die für statisches Linken optimiert ist.[1] Standardmäßig Verwendung findet sie in Alpine Linux[2] und OpenWrt[3], während Void Linux mehrere C-Standard-Bibliotheken unterstützt (aktuell glibc and musl)[4]. Es gibt außerdem ein Projekt zur Nutzung von musl als C-Standard-Bibliothek von Hardened Gentoo.[5]

Seit Mai 2015 wird musl von gcc unterstützt.[6]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.musl-libc.org/intro.html
  2. https://alpinelinux.org/
  3. http://comments.gmane.org/gmane.comp.embedded.openwrt.devel/32651
  4. https://voidlinux.org/
  5. https://wiki.gentoo.org/wiki/Project:Hardened_musl
  6. Michael Larabel: Musl Libc Support Lands In Mainline GCC. Phoronix, 8. Mai 2015, abgerufen am 8. Mai 2015.