Mustafa Denizli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mustafa Denizli

Denizli begrüßt die Besiktas-Fans vor Spielbeginn

Spielerinformationen
Geburtstag 10. November 1949
Geburtsort IzmirTürkei
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1966–1983
1983–1984
Altay İzmir
Galatasaray Istanbul
386 (121)
15 00(3)
Nationalmannschaft
1971–1980 Türkei 33 0(2)
Stationen als Trainer
1985–1987
1987–1989
1989–1990
1990–1992
1994–1996
1996–2000
2000–2001
2003–2004
2004–2006
2006–2007
2008–2010
2011–2012
2012–2013
2013
Galatasaray Istanbul (Co-Trainer)
Galatasaray Istanbul
Alemannia Aachen
Galatasaray Istanbul
Kocaelispor
Türkei
Fenerbahçe Istanbul
Vestel Manisaspor
Pas Teheran
Persepolis Teheran
Beşiktaş Istanbul
Persepolis Teheran
Çaykur Rizespor
FK Xəzər Lənkəran
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Mustafa Denizli (* 10. November 1949 in Izmir) ist ein ehemaliger türkischer Fußballspieler und derzeitiger -trainer.

Spieler[Bearbeiten]

Mustafa Denizli spielte 17 Jahre für Altay İzmir. Im Jahre 1980 schoss er mit Bahtiyar Yorulmaz die meisten Tore in der türkischen Süper Lig. Im Jahre 1983 wechselte er zu Galatasaray Istanbul, aber bereits in der Saison 1983/1984 beendete er seine aktive Karriere. Er spielte zehnmal für die türkische Nationalmannschaft.

Trainer[Bearbeiten]

Er war drei Jahre lang für Galatasaray Istanbul unter Jupp Derwall als Trainerassistent tätig. Im Jahr 1987 wurde er Trainer von Galatasaray und gewann sofort die türkische Meisterschaft. Im selben Jahr wurde er Trainer der türkischen Nationalmannschaft. Außerdem schrieb er Geschichte, als er im Europapokal der Landesmeister mit Galatasaray das Halbfinale erreichte. Dies war bis dahin der größte Erfolg einer türkischen Mannschaft im europäischen Fußball.

In Deutschland war er in der Saison 1989/1990 für Alemannia Aachen in der 2. Bundesliga tätig. Nach einem Jahr wurde er wieder Trainer von Galatasaray und wurde Pokalsieger und kam im UEFA-Pokal bis ins Viertelfinale. Zwischen 1992 und 1995 war er für Kocaelispor tätig. Im Jahr 2000 wurde er zum zweiten Mal Trainer der türkischen Nationalmannschaft. Mustafa Denizli führte das Team bis ins Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft 2000 in Belgien und der Niederlande.

In der Saison 2000/2001 führte er Fenerbahce Istanbul als erster türkischer Trainer zur Meisterschaft. Nach zwei Jahren wurde er Trainer von Vestel Manisaspor. Im Jahr 2004 wurde er in Iran bei Pas Teheran Trainer, führte den Verein auf den zweiten Platz und trat danach zurück. In der Saison 2006/2007 war er Trainer von Persepolis Teheran im Iran.

Am 9. Oktober 2008 trat Denizli die Nachfolge des zurückgetretenen Ertuğrul Sağlam als Trainer von Beşiktaş Istanbul an. Denizli übernahm die Mannschaft kurz vor der Winterpause mit dem 6. Platz in der Liga. Durch eine fulminante Rückrunde errang er mit Beşiktaş das Double in der Türkei. Er ist somit der erste türkische Trainer, der Beşiktaş Istanbul zur Meisterschaft und zum Double geführt hat. Außerdem ist er der einzige Trainer der mit allen drei "großen" Istanbuler Clubs (Beşiktaş, Galatasaray und Fenerbahçe) Meister wurde. Am 23. Dezember 2011 wurde bekannt, dass Mustafa Denizli wieder Persepolis trainieren wird. [1]

Zur Rückrunde der Spielzeit 2012/13 übernahm er überraschend den türkischen Zweitligisten Çaykur Rizespor.[2] Mit Rizespor wurde er zum Saisonende Vizemeister der TFF 1. Lig und stieg damit in die Süper Lig auf. Nach diesem Erfolg konnte er sich mit dem Vereinsvorstand auf keine weitere Zusammenarbeit einigen. So verließ er zum Saisonende diesen Verein und wurde wenig später durch Rıza Çalımbay ersetzt.

Anfang Dezember 2013 übernahm Denizli den aserbaidschanischer Erstligisten FK Xəzər Lənkəran.[3]

Erfolge[Bearbeiten]

Als Spieler[Bearbeiten]

Altay Izmir

Als Trainer[Bearbeiten]

Galatasaray Istanbul

Fenerbahçe Istanbul

  • Türkischer Fußballmeister: 2001

Beşiktaş Istanbul

  • Türkischer Fußballmeister: 2009
  • Türkischer Fußballpokalsieger: 2009

Mit Konyaspor

Mit Çaykur Rizespor

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]Denizli accepts Persepolis offer
  2. caykurrizespor.org.tr: "Mustafa Denizli ile 1.5 yıllığına anlaştı" (abgerufen am 21. Dezember 2012)
  3. milliyet.com.tr: "Mustafa Denizli imzayı attı" (abgerufen am 25. Januar 2014)