My Name Is Skrillex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
My Name Is Skrillex
EP von Skrillex
Veröffentlichung 2010
Label Eigenveröffentlichung
Format Download
Genre Dubstep, House
Anzahl der Titel 6 (+2 Bonustracks)
Laufzeit 28:34 Minuten
Chronologie
My Name Is Skrillex Scary Monsters and Nice Sprites
Singleauskopplung
25. Oktober 2010 WEEKENDS!!!

My Name Is Skrillex ist die erste EP des US-amerikanischen House, Dub-, und Brostep-Produzenten Skrillex unter diesem Namen. Sie wurde erstmals am 7. Juni 2010 gratis auf der MySpace-Seite von Skrillex selbst veröffentlicht. Der Link zum Download befindet sich jetzt auf der Facebook-Seite von Skrillex.

Trackliste[1][Bearbeiten]

  1. My Name Is Skrillex – 4:32
  2. WEEKENDS!!! (feat. Sirah) – 4:45
  3. Fucking Die 1 – 3:50
  4. Fucking Die 2 (€€ Cooper Mix) – 5:37
  5. Do da Oliphant – 3:27
  6. With You Friends – 6:22
Bonustracks
  1. My Name is Skrillex (Skrillex Remix) – 4:46
  2. In for the Kill (Skrillex Remix) – 5:11

Rezeption[Bearbeiten]

Die EP My Name Is Skrillex selbst konnte keine Chartplatzierungen erreichen, die einzige Singleauskopplung Weekends hingegen konnte sich sowohl in Deutschland (Platz 100) als auch in Kanada (Platz 93) in den Hitparaden platzieren.[2]

Kritiker nahmen das Album eher positiv auf. Ein Autor von Spinsmag beschrieb jeden der Songs einzeln als mehr oder weniger gut, das Album sei im ganzen gesehen eines, auf dem sich Sub-Genres treffen. Es wäre egal, ob man Skrillex hasst oder liebt, er „hätte diese Sache am Laufen“ und dadurch kenne man seinen Namen.[3] Ein Autor von ilictronix gab der EP insgesamt eine Wertung von 9,3 von 10 Sternen, der seiner Meinung nach schlechteste Song auf dieser, Do Da Oliphant, bekam noch 8,5 Sterne.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMy Name Is Skrillex - Album Detail - skrillex.com. skrillex.com, 5. Januar 2012, abgerufen am 22. April 2012 (englisch).
  2. Chartquellen: DE CAN
  3. MY NAME IS SKRILLEX – EP REVIEW. Spinsmag, abgerufen am 23. August 2013 (englisch).
  4. Say My Name Again (My Name Is Skrillex Review). ilictronix, abgerufen am 23. August 2013 (englisch).