Mykola Wassylenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mykola Wassylenko

Mykola Prokopowytsch Wassylenko (ukrainisch Микола Прокопович Василенко, wiss. Transliteration Mykola Prokopovyč Vasylenko; * 2. Februarjul./ 14. Februar 1866greg. in Jesman bei Gluchow, Russisches Kaiserreich; † 3. Oktober 1935 in Kiew, Ukrainische SSR) war ein ukrainischer Politiker und Wissenschaftler, Präsident der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften (1921–1922) und Minister für Bildung und Kunst (Mai–Oktober 1918).

Im Mai 1918 übte er, in Nachfolge von Mykola Sachno-Ustymowytsch kommissarisch das Amt des Ministerratspräsidenten des Ukrainischen Staates aus. Mykola Wassylenko war Mitglied der russischen Partei der konstitutionellen Demokraten („Kadetten“).[1][2] Er war der Ehemann von Natalija Polonska-Wassylenko.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mykola Wassylenko – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biographie auf der Webpräsenz der Universität Kiew, abgerufen am 27. Februar 2015
  2. Biographie Wassylenko auf der Kiew-Enzyklopädie, abgerufen am 27. Februar 2015
  3. Eintrag zu Polonska-Vasylenko, Nataliia in der Encyclopedia of Ukraine; abgerufen am 25. Februar 2017 (englisch)