Myweiler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Opfenbach
Koordinaten: 47° 38′ 31″ N, 9° 50′ 42″ O
Höhe: 591 m
Einwohner: 72 (25. Mai 1987)[1]
Postleitzahl: 88145
Vorwahl: 08385
Katholische Dreifaltigkeitskapelle Mywiler
Katholische Dreifaltigkeitskapelle Mywiler

Myweiler bzw. Mywiler (früher auch: Münchwiler[2]; westallgäuerisch Mywilar) ist ein Dorf der Gemeinde Opfenbach im Landkreis Lindau und Teil der Region Westallgäu.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Myweiler wurde erstmals im Jahr 872 als Meginbrehteswilare urkundlich erwähnt.[2] Der Ortsname stammt vom Personennamen Meginbreht ab.[2] 1732 wurde die Dreifaltigkeitskapelle erbaut.[2] 1770 fand die Vereinödung in Myweiler mit neun Teilnehmern statt.[2]

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Baudenkmäler in Myweiler

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barys Kit (1910–2018), weißrussischer Mathematiker, Physiker, Chemiker und Philosoph, lebte in Myweiler

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern – Gebietsstand: 25. Mai 1987. München 1991, S. 407.
  2. a b c d e Heinrich Löffler: Stadt- und Landkreis Lindau. In: Historisches Ortsnamenbuch von Bayern. Teil Schwaben. Band 6, München, 1973, S. 67.