Nógrádkövesd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nógrádkövesd
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Nógrádkövesd (Ungarn)
Nógrádkövesd
Nógrádkövesd
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nordungarn
Komitat: Nógrád
Kleingebiet bis 31.12.2012: Balassagyarmat
Kreis seit 1.1.2013: Balassagyarmat
Koordinaten: 47° 53′ N, 19° 22′ OKoordinaten: 47° 53′ 7″ N, 19° 22′ 8″ O
Fläche: 8,99 km²
Einwohner: 655 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 73 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 35
Postleitzahl: 2691
KSH kódja: 32300
Struktur und Verwaltung (Stand: 2018)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: László Gyurek (parteilos)
Postanschrift: Madách Imre u. 1
2691 Nógrádkövesd
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Nógrádkövesd (ehemals Kövesd) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Balassagyarmat im Komitat Nógrád.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nógrádkövesd liegt in Nordungarn, ungefähr auf halber Strecke zwischen den Städten Balassagyarmat und Aszód, an dem Fluss Galga. Nachbargemeinden sind Bercel, Galgaguta, Becske und Szécsénke.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Landhaus Barcza (Barcza-kúria)
  • Palócfasírt fesztivál, seit 2011
  • Römisch-katholische Kirche Szent Mihály

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Nógrádkövesd verläuft die Landstraße Nr. 2108, von der im Ort die Landstraße Nr. 2108, die nach Szécsénke führt, sowie die Nebenstraße Nr. 21157 abzweigt, die zum Steinbruch führt, der zwei Kilometer östlich liegt. Die Gemeinde ist angebunden an die Eisenbahnstrecke von Aszód nach Balassagyarmat.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]