NA3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

NA3 war ein Experiment am Super Proton Synchrotron des CERN das 1975 bis 1994 durchgeführt wurde. Neben der Erforschung der Produktion hochenergetischer Myonen in Pion-Proton-Kollisionen wurde in denselben Kollisionen die direkte Photon-Produktion erforscht und nach exotischen Teilchen gesucht. Sprecher der Kollaboration war Aldo Michelini.[1][2] Der genaue Aufbau des Experiments wurde während der Datennahme immer wieder verändert.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NA3 – Hadronic Production of High pT Leptons and Hadrons. CERN, abgerufen am 21. November 2012.
  2. NA3 – Hadronic Production of High pT Leptons and Hadrons. CERN, abgerufen am 21. November 2012.
  3. J. Bourotte et al.: The NA3 multiprocessor acquisition system. In: Nucl. Instr. and Meth A.. 243, 1986, S. 140-147. doi:10.1016/0168-9002(86)90833-8.