NA3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

NA3 war ein Experiment am Super Proton Synchrotron des CERN das 1975 bis 1994 durchgeführt wurde. Neben der Erforschung der Produktion hochenergetischer Myonen in Pion-Proton-Kollisionen wurde in denselben Kollisionen die direkte Photon-Produktion erforscht und nach exotischen Teilchen gesucht. Sprecher der Kollaboration war Aldo Michelini.[1][2] Der genaue Aufbau des Experiments wurde während der Datennahme immer wieder verändert.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NA3 – Hadronic Production of High pT Leptons and Hadrons. CERN, abgerufen am 21. November 2012.
  2. NA3 – Hadronic Production of High pT Leptons and Hadrons. CERN, abgerufen am 21. November 2012.
  3. J. Bourotte et al.: The NA3 multiprocessor acquisition system. In: Nucl. Instr. and Meth A.. 243, 1986, S. 140-147. doi:10.1016/0168-9002(86)90833-8.