NBA-Draft 1986

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der NBA Draft fand am 17. Juni 1986 in New York statt.

Runde Eins[Bearbeiten]

= All-Star
= Hall of Fame
Pick Spieler Nationalität NBA Team College Team
1 Brad Daugherty Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers (von L.A. Clippers via Philadelphia) North Carolina
2 Len Bias Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Boston Celtics (von Seattle) Maryland
3 Chris Washburn Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Golden State Warriors NC State
4 Chuck Person Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Indiana Pacers Auburn
5 Kenny Walker Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New York Knicks Kentucky
6 William Bedford Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns Memphis State
7 Roy Tarpley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Dallas Mavericks (von Cleveland) Michigan
8 Ron Harper Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers * Miami (OH)
9 Brad Sellers Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls Ohio State
10 Johnny Dawkins Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten San Antonio Spurs Duke
11 John Salley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Pistons (von Sacramento) Georgia Tech
12 John S. Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Bullets LSU
13 Dwayne Washington Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New Jersey Nets Syracuse
14 Walter Berry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Portland Trail Blazers St. John’s
15 Dell Curry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Jazz Virginia Tech
16 Maurice Martin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Denver Nuggets (von Dallas) Saint Joseph’s
17 Harold Pressley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Kings (von Detroit) Villanova
18 Mark Alarie Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Denver Nuggets Duke
19 Billy Thompson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Louisville
20 Buck Johnson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Houston Rockets Alabama
21 Anthony Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Bullets (von Philadelphia) UNLV
22 Scott Skiles Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks Michigan State
23 Ken Barlow Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Lakers Notre Dame
24 Arvydas Sabonis SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
(LitauenLitauen Litauen)
Portland Trail Blazers (von Boston via L.A. Clippers) Zalgiris (UdSSR, jetzt Litauen)

* Abfindung für die von Ted Stepien weggetradeten Draft-Rechte

Runde Zwei[Bearbeiten]

Pick Player Nationality NBA Team School/Club Team
25 Mark Price Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Dallas Mavericks, am Draft Tag getradet von Cleveland Cavaliers Georgia Tech
26 Greg Dreiling Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Indiana Pacers Kansas
27 Dennis Rodman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Pistons Southeastern Oklahoma State
28 Larry Krystkowiak Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls Montana
29 Johnny Newman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers Richmond
30 Nate McMillan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Seattle SuperSonics NC State
31 Joe Ward Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Bullets Georgia
32 Cedric Henderson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Georgia
33 Kevin Duckworth Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten San Antonio Spurs Eastern Illinois
34 Johnny Rogers Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Kings UC Irvine
35 Milt Wagner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Dallas Mavericks Louisville
36 Steve Mitchell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Bullets UAB
37 Panagiotis "Pano" Fasoulas GriechenlandGriechenland Griechenland Portland Trail Blazers NC State
38 LeMone Lampley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Seattle SuperSonics DePaul
39 Rafael Addison Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns Syracuse
40 Augusto Binelli ItalienItalien Italien Atlanta Hawks Virtus Bologna (Italien)
41 Otis Smith Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Denver Nuggets Jacksonville
42 Ron Kellogg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Kansas
43 Dave Feitl Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Houston Rockets UTEP
44 David Wingate Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Philadelphia 76ers Georgetown
45 Keith Smith Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks Loyola Marymount
46 Jeff Hornacek Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns Iowa State
47 Michael Jackson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New York Knicks Georgetown

Runde Drei[Bearbeiten]

Pick Player Nationality NBA Team School/Club Team
48 Forrest McKenzie Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten San Antonio Spurs Loyola Marymount
49 Juden Smith Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Portland Trail Blazers UTEP
50 Kevin Henderson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers Cal State Fullerton
51 Mike Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Golden State Warriors Bradley
52 Ricky Wilson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls George Mason
53 Tod Murphy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Seattle Supersonics UC Irvine
54 Dwayne Polee Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten LA Clippers Pepperdine
55 Kenny Gattison Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns Old Dominion
56 Keith Colbert Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Philadelphia 76ers Virginia Tech
57 Bruce Douglas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Kings Illinois
58 David Henderson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Bullets Duke
59 Wendell Alexis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Golden State Warriors Syracuse
60 Dražen Petrović Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
(KroatienKroatien Kroatien)
Portland Trail Blazers Cibona Zagreb (Jugoslawien)
61 John Shasky Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Jazz Minnesota
62 Anthony Welch Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Dallas Mavericks Illinois
63 Bill Breeding Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Jazz Rocky Mountain
64 Don Redden Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Denver Nuggets LSU
65 Dave Hoppen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Nebraska
66 Anthony Bowie Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Houston Rockets Oklahoma
67 Ron Rowan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Philadelphia 76ers St. John’s
68 Baskerville Holmes Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks Memphis State
69 Andre Turner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Lakers Memphis State
70 Jim Les Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Bradley

Runde Vier[Bearbeiten]

Pick Player Nationality NBA Team School/Club Team
71 Calvin Thompson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New York Knicks Kansas
72 Derrick Taylor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Indiana Pacers LSU
73 Warren Martin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers North Carolina
74 Scott Meents Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls Illinois
75 Dan Bingenheimer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Golden State Warriors Missouri
76 Michael Graham Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Seattle Supersonics Georgetown
77 Grant Gondrezick Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns Pepperdine
78 John Brownlee Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Clippers Texas
79 Carlos Briggs Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten San Antonio Spurs Baylor
80 Alvin Franklin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Kings Houston
81 Steve Hale Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New Jersey Nets North Carolina
  • 82. Barry Mungar St. Bonaventure Washington
  • 83. David Shaffer Florida State Portland
  • 84. Marty Embry DePaul Utah
  • 85. Myron Jackson Arkansas-Little Rock Dallas
  • 86. Chauncey Robinson Mississippi State Detroit
  • 87. Anthony Watson San Diego State Denver
  • 88. Efrem Winters Illinois Atlanta
  • 89. Conner Henry UC Santa Barbara Houston
  • 90. Wes Stallings East Tennessee State Philadelphia
  • 91. Bob Beecher Virginia Tech Sacramento
  • 92. Dale Blaney West Virginia LA Lakers
  • 93. Tony Benford Texas Tech Boston

Runde Fünf[Bearbeiten]

  • 94. Jerome Mincy UAB New York
  • 95. Richard Rellford Michigan Indiana
  • 96. Ben Davis Gardner-Webb Cleveland
  • 97. Clinton Smith Cleveland State Golden State
  • 98. Jimmy Gilbert Texas A&M Chicago
  • 99. Dominic Pressley Boston College Seattle
  • 100. Steffond Johnson San Diego State LA Clippers
  • 101. Greg Spurling Carson-Newman Phoenix
  • 102. Earl Kelley Connecticut San Antonio
  • 103. Keith Morrison Washington State Sacramento
  • 104. Paul Fortier Washington Washington
  • 105. Archie Johnson UAB New Jersey
  • 106. Jerry Adams Oregon Portland
  • 107. Kerry Boagni Cal State Fullerton Utah
  • 108. Jay Bilas Duke Dallas
  • 109. Clarence Hanley Old Dominion Detroit
  • 110. Jon Collins Eastern Illinois Denver
  • 111. Nicky Jones Virginia Commonwealth Atlanta
  • 112. Andre Banks Iowa Houston
  • 113. Kevin Holmes DePaul Philadelphia
  • 114. Bobby Deaton Southwestern (TX) Milwaukee
  • 115. Roger Harden Kentucky LA Lakers
  • 116. Dave Colbert Dayton Boston

Runde Sechs[Bearbeiten]

  • 117. Butch Wade Michigan New York
  • 118. Jeff Hall Louisville Indiana
  • 119. Gilbert Wilburn New Mexico State Cleveland
  • 120. Pete Myers Arkansas-Little Rock Chicago
  • 121. Bobby Lee Hurt Alabama Golden State
  • 122. Curtis Kitchen South Florida Seattle
  • 123. Jim McCaffrey Holy Cross Phoenix
  • 124. Tim Kempton Notre Dame LA Clippers
  • 125. Kevin Lewis SMU San Antonio
  • 126. John Flowers UNLV Sacramento
  • 127. Troy Webster George Washington New Jersey
  • 128. Lorenzo Duncan Sam Houston State Washington
  • 129. Tony Hampton Montana State Portland
  • 130. Chuck Everson Villanova Utah
  • 131. Greg Anderson Lamar Dallas
  • 132. Greg Grant Utah State Detroit
  • 133. Anthony Frederick Pepperdine Denver
  • 134. Alexander Wolkow Stroitel Kiew Atlanta Hawks
  • 135. Robert Worthy Dyke (OH) Houston
  • 136. Andre McCloud Seton Hall Philadelphia
  • 137. John Kimbrell David Lipscomb Milwaukee
  • 138. Walter Downing Marquette LA Lakers
  • 139. Greg Wendt Detroit-Mercy Boston

Runde Sieben[Bearbeiten]

  • 140. Duane Kendall South Carolina New York
  • 141. Steve Woodside Oregon State Indiana
  • 142. Ralph Dalton Georgetown Cleveland
  • 143. Steve Kenilvort Santa Clara Golden State
  • 144. Robert Henderson Michigan Chicago
  • 145. Glen McCants Clemson Seattle
  • 146. Johnny Brown New Mexico LA Clippers
  • 147. Damon Goodwin Dayton Phoenix
  • 148. Michael Anderson Pan American San Antonio
  • 149. Ron Rankin SE Missouri State Sacramento
  • 150. Joe Price Notre Dame Washington
  • 151. Jim Dolan Notre Dame New Jersey
  • 152. Randy Schiff Linfield Portland
  • 153. Mark Mitchell Hartford Utah
  • 154. Kim Cooksey Middle Tennessee State Dallas
  • 155. Larry Polec Michigan State Detroit
  • 156. Mike Marshall McNeese State Denver
  • 157. Waleri Tichonenko ZSKA Moskau Atlanta Hawks
  • 158. Rick Olson Wisconsin Houston
  • 159. Dan Palombizio Ball State Philadelphia
  • 160. Jeff Strong Missouri Milwaukee
  • 161. Mark Coleman Mississippi Valley St LA Lakers
  • 162. Tom Ivey Boston U Boston