NBA 1965/66

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die NBA-Saison 1965/66 war die 20. Spielzeit der National Basketball Association. Die Boston Celtics gewannen die Finals das achte Mal in Folge mit einem 4:3-Sieg über die Los Angeles Lakers.

Endstände[Bearbeiten]

Eastern Division[Bearbeiten]

Team W L PCT. GB
Philadelphia 76ers 55 25 .688 -
Boston Celtics C 54 26 .675 1
Cincinnati Royals 45 35 .563 10
New York Knicks 30 50 .375 25

Western Division[Bearbeiten]

Team W L PCT. GB
Los Angeles Lakers 45 35 .563 -
Baltimore Bullets 38 42 .475 7
St. Louis Hawks 36 44 .450 9
San Francisco Warriors 35 45 .438 10
Detroit Pistons 22 58 .275 23

C - NBA Champions

Führende der Spielerstatistiken[Bearbeiten]

Kategorie Spieler Mannschaft Wert
Punkte Wilt Chamberlain Philadelphia 76ers 2.649
Rebounds Wilt Chamberlain Philadelphia 76ers 1.943
Assists Oscar Robertson Cincinnati Royals 847
Wurfquote Wilt Chamberlain Philadelphia 76ers 54 %
Freiwurfquote Larry Siegfried Boston Celtics 81,1 %

Auszeichnungen[Bearbeiten]