NGC 1744

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 1744

Ultraviolettaufnahme mittels GALEX
Ultraviolettaufnahme mittels GALEX
DSS-Bild von NGC 1744
Sternbild Hase
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 04h 59m 57,8s[1]
Deklination -26° 01′ 22″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SB(s)d  
Helligkeit (visuell) 11,1 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 11,6 mag [2]
Winkel­ausdehnung 7′,4 × 3′,5 [3]
Flächen­helligkeit 14,8 mag/arcmin² [3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung +0,002472 ± 0,000007  
Radial­geschwin­digkeit +741 ± 2 km/s  
Entfernung 10,2 Mio. pc  
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum 20. November 1835
Katalogbezeichnungen
NGC 1744 • PGC 16517 • ESO 486-5 • MCG -4-12-29 • IRAS 04579-2605 • 2MASX J04595780-2601199 • SGC 045756-2606.0 • GC 964 • h 2692 • HIPASS J0459-26
Aladin previewer

NGC 1744 ist eine Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SB(s)d im Sternbild Hase am Himmelsäquator, die schätzungsweise 33 Mio. Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt ist.

Das Objekt wurde von John Herschel 1835 mit einem 18,7-Zoll-Newton-Reflektor entdeckt und wurde später von Dreyer in den New General Catalogue aufgenommen.[4][5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NGC 1744 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SIMBAD
  2. a b SEDS
  3. a b NED
  4. NGC/IC Project
  5. Seligman