NGC 1856

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kugelsternhaufen
NGC 1856
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Sternbild Schwertfisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 05h 09m 29,4s [1]
Deklination -69° 07′ 39″ [1]
Erscheinungsbild
Helligkeit (visuell) 10,1 mag
Winkelausdehnung 1,8′ [2]
Farbexzess
E(B-V) (Rötung)
0,18 ± 0,05
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Große Magellansche Wolke
Alter (80 ± 30) Millionen Jahre Jahre
Geschichte
Entdeckung James Dunlop
Entdeckungsdatum 24. September 1826
Katalogbezeichnungen
 NGC 1856 • ESO 56-SC073 • GC 1066 •
Aladin previewer

NGC 1856 ist ein junger, massereicher Sternhaufen (ähnlich einem Kugelsternhaufen, "blue globular cluster")[3] in der Großen Magellanschen Wolke im Sternbild Dorado. Sein Alter wird auf rund 80 Millionen Jahre geschätzt.[3] Das Objekt wurde am 24. September 1826 von James Dunlop mit einem 9-Zoll-Reflektor entdeckt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. SEDS: NGC 1856
  3. a b Hodge, P. W.; Lee, S.-O.: LMC blue globular clusters containing Cepheids. I. NGC 1856; ApJ 276, S. 509–518 (1984), bibcode:1984ApJ...276..509H
  4. Seligman