NGC 2074

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Emissionsnebel
NGC 2074

NGC 2074.jpg

Der Emissionsnebel NGC 2074 aufgenommen vom Hubble-Weltraumteleskop mit der WFPC2.
AladinLite
Sternbild Schwertfisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 05h 39m 03,6s [1]
Deklination -69° 29′ 53″ [1]
Erscheinungsbild

Scheinbare Helligkeit (B-Band) 8,5 mag [2]
Winkelausdehnung
Ionisierende Quelle
Bezeichnung Offener Sternhaufen 
Physikalische Daten

Zugehörigkeit Große Magellansche Wolke [2]
Geschichte

Entdeckung James Dunlop
Datum der Entdeckung 3. August 1826
Katalogbezeichnungen
 NGC 2074 • ESO 57-EN08 • GC 1272 • h 2942 •

NGC 2074 ist ein Emissionsnebel im Sternbild Schwertfisch mit einem eingebetteten offenen Sternhaufen. NGC 2074 ist etwa 160.000 Lichtjahre von der Erde entfernt und ist Teil der Großen Magellanschen Wolke und 30 Doradus, ebenfalls ein Emissionsnebel. Das Bild vom Hubble-Weltraumteleskop von NGC 2074 wurde anlässlich der 18-jährigen Erforschung durch das Teleskop und des 100.000 Orbit um die Erde am 10. August 2008 erstellt.

Entdeckung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Emissionsnebel NGC 2074 wurde am 3. August 1826 von dem schottischen Astronomen James Dunlop entdeckt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: NGC 2074 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b Students for the Exploration and Development of Space
  3. Seligman