NGC 218

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 218
{{{Kartentext}}}
Die wechselwirkenden Galaxie NGC 218 (rechts) und Galaxie PGC 2726 (links) aufgenommen mit dem 81-cm-Spiegelteleskop des Mount-Lemmon-Observatoriums
Die wechselwirkenden Galaxie NGC 218 (rechts) und Galaxie PGC 2726 (links) aufgenommen mit dem 81-cm-Spiegelteleskop des Mount-Lemmon-Observatoriums
DSS-Bild von NGC 218
Sternbild Andromeda
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 00h 46m 32s[1]
Deklination +36° 19′ 32″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ Sc / pec  [1]
Helligkeit (visuell) 12,6 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 13,6 mag [2]
Winkel­ausdehnung 1,5′ × 1,2′ [2]
Positionswinkel 20° [2]
Flächen­helligkeit 13,6 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.037426 ± 0.000033  [1]
Radial­geschwin­digkeit 11.220 ± 10 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(509 ± 36) ⋅ 106 Lj
(156,0 ± 10,9) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Édouard Stephan
Entdeckungsdatum 17. Oktober 1876
Katalogbezeichnungen
NGC 218 • UGC 480 • PGC 2720 • CGCG 519-021 • MCG +06-02-016 • IRAS 00438+3603 • 2MASX J00463200+3619318 • VV 527 NED01 • GC 5116 • GALEX J004632.57+361930.2
Aladin previewer

NGC 218 ist eine Spiralgalaxie vom Hubble-Typ Sc im Sternbild Andromeda am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 509 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von ca. 220.000 Lichtjahren. Die Galaxie steht in Wechselwirkung mit ihrer linsenförmigen Nachbarin PGC 2726.

Aufgrund eines Umrechnungsfehlers wurde mit NGC 218 häufig auch die Galaxie PGC 2493 bezeichnet.[3]

Das Objekt wurde am 17. Oktober 1876 von dem französischen Astronomen Édouard Stephan entdeckt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NGC 218 – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 218
  3. a b Seligman