NGC 2346

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Planetarischer Nebel
NGC 2346
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Sternbild Einhorn
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 07h 09m 22,5s [1]
Deklination -00° 48′ 23,6″[1]
Erscheinungsbild
Scheinbare Helligkeit (visuell) 11,6 mag [2]
Scheinbare Helligkeit (B-Band) 11,8 mag [2]
Winkelausdehnung 0,87′ × 0,87′   [2]
Zentralstern
Bezeichnung HD 293373 [1]
Scheinbare Helligkeit 10,96 mag [3]
Spektralklasse A5 [3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung +0,000073 [1]
Radialgeschwindigkeit +21,8 km/s [1]
Entfernung 2000 Lj [4]
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Datum der Entdeckung 05. März 1790[5]
Katalogbezeichnungen
 NGC 2346 • PK 215+3.1 • GC 1500 • H 4.65 • PN G215.6+03.6

NGC 2346 ist ein planetarischer Nebel im Sternbild Einhorn, welcher 2.000 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. NGC 2346 stammt von dem Doppelsternsystem HD 293373. Die beiden Sterne umrunden sich alle 16 Tage.

Entdeckung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der planetarische Nebel NGC 2346 wurde am 5. März 1790 vom deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c SIMBAD
  2. a b SEDS
  3. a b Hipparcos
  4. Hubble Heritage Project
  5. https://cseligman.com/text/atlas/ngc23.htm#2339