NGC 2427

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galaxie
NGC 2427
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
DSS-Bild von NGC 2427
Sternbild Achterdeck des Schiffs
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 07h 36m 27,9s[1]
Deklination -47° 38′ 09″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(s)dm  
Helligkeit (visuell) 11,5 mag
Helligkeit (B-Band) 12,3 mag
Winkel­ausdehnung 5,2′ × 2,2′
Positionswinkel 122°
Flächen­helligkeit 14,0 mag/arcmin²
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.003242 (+/-0.000010)  
Radial­geschwin­digkeit 972 (+/-3) km/s  
Entfernung 45 Mio. Lj  
Durchmesser 65.000 Lj
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum 1835
Katalogbezeichnungen
NGC 2427 • PGC 21375 • ESO 208-27 • IRAS 7350-4731 • 2MASX J07362817-4738079 • SGC 73501-4731.3 •
Aladin previewer

NGC 2427 ist eine Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SAB(s)c pec im Sternbild Puppis am Südsternhimmel. Sie ist rund 45 Millionen Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 65.000 Lichtjahren.

Die Galaxie wurde am 1. März 1835 von dem Astronomen John Herschel mit einem 48-cm-Teleskop entdeckt.[2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SIMBAD (Englisch) Abgerufen am 18. März 2011.
  2. http://cseligman.com/text/atlas/ngc24.htm#2427
  3. NASA/IPAC Extragalactic Database (NED)