NGC 2974

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 2974
{{{Kartentext}}}
NGC 2974 GALEX WikiSky.jpg
DSS-Bild von NGC 2974
Sternbild Sextant
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 09h 42m 33,3s[1]
Deklination -03° 41′ 57″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ E4 / Sy2 / LINER  [1][2]
Helligkeit (visuell) 10,9 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 11,9 mag [2]
Winkel­ausdehnung 3,5′ × 2′ [2]
Positionswinkel 40° [2]
Flächen­helligkeit 13,1 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit NGC 2974-Gruppe
LGG 179  [1][3]
Rotverschiebung 0.006294 ± 0.000017  [1]
Radial­geschwin­digkeit 1887 ± 5 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(77 ± 6) ⋅ 106 Lj
(23,6 ± 1,7) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Entdeckungsdatum 6. Januar 1785
Katalogbezeichnungen
NGC 2974 • UGCA 172 • PGC 27762 • CGCG 007-022 • MCG +00-25-008 • IRAS 09400-0328 • 2MASX J09423326-0341568 • GC 1904 • H I 61 • h 630 • GALEXASC J094233.20-034153.7
Aladin previewer

NGC 2974 ist eine Elliptische Galaxie mit aktivem Galaxienkern vom Hubble-Typ E4 im Sternbild Sextant am Südsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 77 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 80.000 Lj.

Das Objekt wurde am 6. Januar 1785 von William Herschel entdeckt. Sie wurde im Jahr 1886 von Ormond Stone wiederentdeckt, dieser im NGC-Katalog als 2652 verzeichnet wurde.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NGC 2974 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 2974
  3. VizieR
  4. Seligman