NGC 3187

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 3187
{{{Kartentext}}}
NGC 3187 (unten rechts) zusammen mit NGC 3190 (unten links) und NGC 3193 (oben links) aufgenommen mit dem 81-cm-Spiegelteleskop des Mount-Lemmon-Observatoriums
NGC 3187 (unten rechts) zusammen mit NGC 3190 (unten links) und NGC 3193 (oben links) aufgenommen mit dem 81-cm-Spiegelteleskop des Mount-Lemmon-Observatoriums
DSS-Bild von NGC 3187
Sternbild Löwe
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 10h 17m 47,8s[1]
Deklination +21° 52′ 24″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SB(s)c pec / HII  [1]
Helligkeit (visuell) 12,9 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 13,6 mag [2]
Winkel­ausdehnung 3,6′ × 1,6′ [2]
Positionswinkel 57° [2]
Flächen­helligkeit 14,7 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit NGC-3190-Gruppe, LGG 194  [1]
Rotverschiebung 0.005274 ± 0.000010  [1]
Radial­geschwin­digkeit 1581 ± 3 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(68 ± 5) ⋅ 106 Lj
(20,7 ± 1,4) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung George Johnstone Stoney
Entdeckungsdatum Januar 1850[3]
Katalogbezeichnungen
NGC 3187 • UGC 5556 • PGC 30068 • CGCG 123-36 • MCG +04-24-025 • IRAS 10150+2207 • 2MASX J10174784+2152238 • HCG 44D • VV 307b • GC 2055 • HCG 44D • HIPASS J1017+21;•Teil von Arp 316
Aladin previewer

NGC 3187 ist eine wechselwirkende Balkenspiralgalaxie im Sternbild Löwe mit einer scheinbaren Helligkeit von 12,9 mag und einer Winkelausdehnung von 3,6' × 1,6'. Sie ist etwa 68 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und besitzt eine vergleichsweise geringe Flächenhelligkeit, zählt also zu den LSB-Galaxien. Die Galaxie gehört zusammen mit NGC 3185, NGC 3190 und NGC 3193 zur kompakten Galaxiengruppe Hickson 44 (HCG 44, Arp 316(ohne NGC 3185), NGC 3190-Gruppe). Halton Arp gliederte seinen Katalog ungewöhnlicher Galaxien nach rein morphologischen Kriterien in Gruppen. Dieses Galaxientriplett gehört zu der Klasse Gruppen von Galaxien.

Die kompakte Galaxiengruppe HCG 44 aufgenommen von GALEX; NGC 3187 ist die Galaxie mit den beiden ausgeprägten Armen rechts oberhalb der Bildmitte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jeff Kanipe und Dennis Webb: The Arp Atlas of Peculiar Galaxies – A Chronicle and Observer´s Guide", Richmond 2006, ISBN 978-0-943396-76-7

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 3187
  3. Seligman