NGC 452

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 452
{{{Kartentext}}}
SDSS-Aufnahme der Galaxie NGC 452
SDSS-Aufnahme der Galaxie NGC 452
DSS-Bild von NGC 452
Sternbild Fische
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 01h 16m 14,8s[1]
Deklination +31° 02′ 02″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SBab  [1][2]
Helligkeit (visuell) 13,5 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 14,3 mag [2]
Winkel­ausdehnung 2,5′ × 0,8′ [2]
Positionswinkel 43° [2]
Flächen­helligkeit 14,1 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit NGC 452-Gruppe
LGG 18  [1][3]
Rotverschiebung 0.016551 ± 0.000017  [1]
Radial­geschwin­digkeit 4962 ± 5 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(228 ± 16) · 106 Lj
(70,0 ± 4,9) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum 22. November 1827
Katalogbezeichnungen
NGC 452 • UGC 820 • PGC 4596 • CGCG 502-020 • MCG +05-04-010 • IRAS 01134+3046 • 2MASX J01161484+3102019 • VV 430 • GC 252 • h 96 • GALEXASC J011614.84+310201.8 • LDCE 74 NED050 • KPG 28B
Aladin previewer

NGC 452 ist eine Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SBab im Sternbild Fische auf der Ekliptik. Sie ist schätzungsweise 228 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 165.000 Lichtjahren. Gemeinsam mit NGC 444 bildet sie das gravitativ gebundene Galaxienpaar KPG 28 und beides sind Mitglieder der 22 Galaxien zählenden NGC 452-Gruppe (LGG 18). Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien NGC 444, IC 1652, IC 1654, IC 1659.

Das Objekt wurde am 22. November 1827 von dem britischen Astronomen John Herschel entdeckt.[4]

NGC 452-Gruppe (LGG 18)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galaxie Alternativname Entfernung/Mio. Lj
NGC 374 PGC 3952 232
NGC 382 PGC 3981 240
NGC 383 PGC 3982 235
NGC 385 PGC 3984 229
NGC 388 PGC 4005 250
NGC 392 PGC 4042 217
NGC 399 PGC 4096 238
NGC 403 PGC 4111 234
NGC 410 PGC 4224 243
NGC 414 PGC 4254 218
NGC 420 PGC 4320 231
NGC 443 PGC 4512 220
NGC 444 PGC 4561 223
NGC 452 PGC 4596 228
IC 1618 PGC 3899 218
IC 1652 PGC 4498 238
IC 1654 PGC 4520 225
PGC 3798 UGC 657 229
PGC 4153 UGC 724 238
PGC 4258 UGC 743 240
PGC 3950 UGC 679 235
PGC 4020 UGC 697 217

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: NGC 452 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 452
  3. VizieR
  4. Seligman