NGC 4559

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 4559
{{{Kartentext}}}
SDSS, Bildwinkel 12' × 12'
SDSS, Bildwinkel 12' × 12'
DSS-Bild von NGC 4559
Sternbild Haar der Berenike
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 12h 35m 57,7s[1]
Deklination +27° 57′ 35,1″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(rs)cd / HII  [1]
Helligkeit (visuell) 9,6 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 10,3 mag [2]
Winkel­ausdehnung 10,7′ × 4,4′ [2]
Positionswinkel 150°
Flächen­helligkeit 13,6 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.002692 +/- 0.000003  [1]
Radial­geschwin­digkeit 807 +/- 1 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(36 ± 3) ⋅ 106 Lj
(11,1 ± 0,8) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Wilhelm Herschel
Entdeckungsdatum 11. April 1785
Katalogbezeichnungen
NGC 4559 • UGC 7766 • PGC 42002 • CGCG 159-024 • MCG +05-30-30 • IRAS 12334+2814 • 2MASX J12355768+2757351 • GC 3101 • H I 92 • h 1352 • LDCE 867 NED120 • SDSS J123557.64+275735.9
Aladin previewer

NGC 4559 ist eine Balken-Spiralgalaxie mit ausgedehnten Sternentstehungsgebieten vom Hubble-Typ SBcd im Sternbild Haar der Berenike am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 36 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 115.000 Lj. Die Galaxie hat eine Winkelausdehnung von 10,7' x 4,4' und eine scheinbare Helligkeit von 9,6 mag.
Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien NGC 4558, NGC 4563, IC 3556.

Das Objekt wurde am 11. April 1785 von dem deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt.[3]

HII-Regionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Max Wolf beobachtete am 23. März 1903 mehrere kleinere HII-Regionen und Sternassoziationen in der Galaxie NGC 4559, die im Index-Katalog verzeichnet worden sind.

Name des Objektes Rektaszension Deklination mV Entdecker Entdeckungsdatum alternative Bezeichnung
IC 3550 123551.812h 35m 51.8s 2275557+27° 55′ 57″ ~17 Max Wolf 23. März 1903 NGC 4559C
IC 3551 123553.812h 35m 53.8s 2275750+27° 57′ 50″ Max Wolf 23. März 1903
IC 3552 12355412h 35m 54s 2275936+27° 59′ 36″ Max Wolf 23. März 1903
IC 3555 12355612h 35m 56s 2275924+27° 59′ 24″ Max Wolf 23. März 1903
IC 3563 123607.112h 36m 07.1s 2275536+27° 55′ 36″ Max Wolf 23. März 1903
IC 3564 12360812h 36m 08s 2275540+27° 55′ 40″ Max Wolf 23. März 1903

Weitere Aufnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NGC 4559 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d SEDS NGC 4559
  3. Seligman