NGC 5045

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
NGC 5045
Sternbild Zentaur
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 13h 17m 04,6s [1]
Deklination -63° 24′ 48″ [1]
Erscheinungsbild

Klassi­fikation OCL [1]
Winkel­ausdehnung 60' [1]
Physikalische Daten

Entfernung [2] 4900 Lj
(1500 pc)
Geschichte
Entdeckt von John Herschel
Entdeckungszeit 16. Juni 1835
Katalogbezeichnungen
 NGC 5045 • ESO 96-SC005 • GC 3466 • h 3475 •
Aladin previewer

NGC 5045 ist ein offener Sternhaufen (Typdefinition „OCL“) im Sternbild Zentaur und etwa 1500 Parsec von der Erde entfernt. Er wurde am 16. Juni 1835 von John Herschel mit einem 18-Zoll-Spiegelteleskop entdeckt, der ihn wahrscheinlich am gleichen Tag zweimal beobachtete und dabei „a great cluster, or a surprisingly rich portion of the milky way. It contains 34 stars 11th mag, and perhaps 150 or 200 more of less magnitudes in field“[3] notierte.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • NGC 5045. SIMBAD, abgerufen am 17. Mai 2015 (englisch).
  • NGC 5045. DSO Browser, abgerufen am 17. Mai 2015 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c SEDS: NGC 5045
  2. WEBDA-Seite zu NGC 5045
  3. Auke Slotegraaf: NGC 5045. Deep Sky Observer's Companion, abgerufen am 17. Mai 2015 (englisch).
  4. Seligman