NGC 5364

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 5364
{{{Kartentext}}}
NGC 5364 (Mount Lemmon SkyCenter)
AladinLite
Sternbild Jungfrau
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 13h 56m 12,0s[1]
Deklination +05° 00′ 52″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SA(rs)bc pec HII[2]
Helligkeit (visuell) 10,4 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 11,2 mag[2]
Winkel­ausdehnung 6,8′ × 4,4′[2]
Positionswinkel 30°[2]
Flächen­helligkeit 13,9 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit LGG 362[1][3]
Rotverschiebung 0,004140 ± 0,000013[1]
Radial­geschwin­digkeit (1241 ± 4) km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(54 ± 4) · 106 Lj
(16,7 ± 1,2) Mpc [1]
Durchmesser 113.000 Lj
Geschichte
Entdeckung William Herschel
John Herschel
Entdeckungsdatum 2. Februar 1786
7. April 1828
Katalogbezeichnungen
NGC 5364 • 5317 • UGC 8853 • PGC 49555 • CGCG 046-009 • MCG +01-36-003 • IRAS 13536+0515 • 2MASX J13561200+0500520 • GC 3667, 3704, 3703 • H II 534 • h 1678, 1705 • LDCE 1015 NED005

NGC 5364 = NGC 5317 ist eine Spiralgalaxie vom Hubble-Typ Sbc/P und liegt im Sternbild Virgo am Nordsternhimmel. Sie ist rund 54 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen maximalen Durchmesser von etwa 113.000 Lichtjahren. Das Objekt hat mit NGC 5363 eine Begleitgalaxie, deren gravitativen Kräfte für die ausgedehnten Sternbildungs-Regionen in den Spiralarmen verantwortlich ist.

Entdeckt wurde die Galaxie am 2. Februar 1786 von William Herschel (als NGC 5364 aufgeführt). „Wiederentdeckt“ am 7. April 1828 von John Herschel (als NGC 5317 gelistet).[4]

NGC 5364-Gruppe (LGG 362)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galaxie Alternativname Entfernung/Mio. Lj
NGC 5364 PGC 49555 54
NGC 5300 PGC 48959 51
NGC 5338 PGC 49353 35
NGC 5348 PGC 49411 64
NGC 5356 PGC 49468 60
NGC 5360 PGC 49513 51
NGC 5363 PGC 49547 50

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 5317
  3. VizieR
  4. Seligman