NGC 6144

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kugelsternhaufen
NGC 6144
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops von dem Kugelsternhaufen NGC 6144
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops von dem Kugelsternhaufen NGC 6144
Sternbild Skorpion
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 16h 27m 14,1s [1]
Deklination -26° 01′ 29″ [1]
Erscheinungsbild
Konzentrationsklasse XI [2]
Helligkeit (visuell) 9 mag [3]
Winkelausdehnung 7,4' [3]
Physikalische Daten
Entfernung 27,7 kLj
(8,5 kpc) [4]
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Entdeckungsdatum 22. Mai 1784
Katalogbezeichnungen
 NGC 6144 • IC 4606 • C 1624-259 • GCl 42 • ESO 517-SC6 • GC 4193 •
Aladin previewer

NGC 6144 = IC 4606 ist ein Kugelsternhaufen der Konzentrationsklasse XI im Sternbild Skorpion in der Nähe von Antares. Er hat eine Helligkeit von 9,0 mag und eine Winkelausdehnung von 7,4 Bogenminuten.

Entdeckt wurde das Objekt am 22. Mai 1784 von William Herschel (als NGC aufgeführt). Wiederentdeckt am 8. September 1887 von William Henry Finlay (als IC gelistet).[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. Harlow Shapley, Helen B. Sawyer: A Classification of Globular Clusters. In: Harvard College Observatory Bulletin. Band 849, 1927, S. 11–14, bibcode:1927BHarO.849...11S.
  3. a b SEDS: NGC 6144
  4. https://in-the-sky.org/data/object.php?id=5660
  5. Seligman