NGC 6231

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
NGC 6231
NGC 6231.jpg
Sternbild Skorpion
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 16h 54m 10,9s [1]
Deklination -41° 49′ 27″ [1]
Erscheinungsbild

Helligkeit (visuell) 2,6 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 2,8 mag
Winkel­ausdehnung 14' [2]
Physikalische Daten

Entfernung [3] 4050 Lj
(1243 pc)
Geschichte
Entdeckt von Giovanni Battista Hodierna
Entdeckungszeit um 1654
Katalogbezeichnungen
 NGC 6231 • C 1650-417 • OCl 997 • Mel 153 • Cr 315 • Dun 499 • ESO 332-SC06 • GC 4245 • h 3652 •
Aladin previewer

NGC 6231 ist die Bezeichnung eines offenen Sternhaufens im Sternbild Skorpion. Das Objekt hat eine scheinbare Helligkeit von 2,6 mag und eine Winkelausdehnung von 14 Bogenminuten und besteht aus jungen Sternen der Spektralklassen B und O. Er wurde um 1654 von Giovanni Battista Hodierna entdeckt.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b SEDS: NGC 6231
  3. WEBDA-Seite zu NGC 6231
  4. Seligman