NGC 6465

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

NGC 6465 ist ein aus mehreren Sternen bestehender Asterismus im Sternbild Schütze (Rektaszension: 17:52:55.4; Deklination: -25:23:50). Er wurde am 1. Juli 1826 von John Herschel bei einer Beobachtung mit „suspected; small; twilight“[1] beschrieben, irrtümlich für eine Galaxie gehalten und erlangte so einen Eintrag in den Katalog.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Auke Slotegraaf: NGC 6465. Deep Sky Observer's Companion, abgerufen am 2. August 2016 (englisch).