NGC 6467

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 6467
{{{Kartentext}}}
{{{Bildtext}}}
Photo-request.svg
Sternbild Drache
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 17h 50m 40,162s[1]
Deklination +17° 32′ 15,99″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ S  [1]
Helligkeit (visuell) 12,6 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 13,5 mag [2]
Winkel­ausdehnung 2,6′ × 1,7′ [2]
Positionswinkel 77° [2]
Flächen­helligkeit 14,1 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit isoliert
NGC 6500-Gruppe
LGG 414  [1][3]
Rotverschiebung 0.010140 ± 0.000004  [1]
Radial­geschwin­digkeit 3040 ± 1 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(143 ± 10) · 106 Lj
(43,8 ± 3,1) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Albert Marth
Entdeckungsdatum 2. Juni 1864
Katalogbezeichnungen
NGC 6467 • NGC 6468 • UGC 11004 • PGC 60972 • CGCG 112-058 • MCG +03-45-035 • IRAS F17484+1732 • 2MASX J17504017+1732163 • GC 5881 • HIPASS J1750+17 • LDCE 1274 NED002 • HOLM 772A • 2MIG 2441
Aladin previewer

NGC 6467 ist eine 13,3 mag helle Spiralgalaxie vom Hubble-Typ S? im Sternbild Drache am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 143 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 105.000 Lichtjahren.
Sie gilt als Mitglied der sechs Galaxien zählenden NGC 6500-Gruppe (LGG 414).

Das Objekt wurde am 2. Juni 1864 von Albert Marth entdeckt.[4] NGC 6467 und NGC 6468 wurden von Marth in der gleichen Nacht entdeckt und mit einer nur geringen Positionsdifferenz nahezu identisch beschrieben. Einzelne moderne Kataloge vermuten daher für NGC 6468 eine Beobachtung von IC 1268 (20′ weiter südlich), in der Mehrheit werden beide NCG-Nummern jedoch gleichgesetzt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 6467
  3. VizieR
  4. Seligman