NGC 6791

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
NGC 6791
SDSS-Aufnahme, Bildwinkel 13' × 13'
SDSS-Aufnahme, Bildwinkel 13' × 13'
AladinLite
Sternbild Leier
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 19h 20m 53,2s [1]
Deklination +37° 46′ 19″ [1]
Erscheinungsbild

Klassi­fikation II3r [2]
Helligkeit (visuell) 9,5 mag [3]
Helligkeit (B-Band) 10,52 mag [3]
Winkel­ausdehnung 10' [2]
Rötung (Farbexzess E(B-V)) 0,153 [1]
Physikalische Daten

Zugehörigkeit Milchstraße
Rotverschiebung (−0.000157 ± 0.000020) [3]
Radial­geschwindigkeit (−47 ± 6) km/s [3]
Entfernung [4] 13.300 Lj
(4100 pc)
Alter 8 Milliarden Jahre [4]
Metallizität [Fe/H] +0,15 [5]
Geschichte
Entdeckt von F. A. T. Winnecke
Entdeckungszeit Dezember 1853
Katalogbezeichnungen
 NGC 6791 • C 1919+377 • OCl 142 • Lund 886 • GC 4492 • Berkeley 46

NGC 6791 ist ein offener Sternhaufen im Sternbild Leier, welcher etwa 13.300 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Der Sternhaufen besitzt ein Alter von etwa 8 Milliarden Jahren. Jüngste Untersuchungen mit dem Hubble-Weltraumteleskop lassen jedoch zwei weitere Sternengenerationen erkennen, welche etwa 4 und 6 Milliarden Jahre alt sind.

Der offene Sternhaufen NGC 6791 wurde im Dezember 1853 von dem deutschen Astronomen Friedrich August Theodor Winnecke entdeckt.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: NGC 6791 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b SEDS: NGC 6791
  3. a b c SIMBAD
  4. a b What's My Age? Mystery Star Cluster Has 3 Different Birthdays
  5. Jean-Claude Mermilliod, Ernst Paunzen: "A site Devoted to Stellar Clusters in the Galaxy and the Magellanic Clouds"; 12. Juli 2008
  6. Seligman