NGC 6830

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
NGC 6830
NGC 6830 ist unweit des Hantelnebels M27 zu finden
Sternbild Fuchs
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 19h 50m 59s
Deklination +23° 06′ 00″
Erscheinungsbild

Helligkeit (visuell) 7,9 mag
Winkel­ausdehnung 12′
Physikalische Daten

Radial­geschwindigkeit −30,9 ± 0,9 km/s
Geschichte
Entdeckt von William Herschel
Entdeckungszeit 19. Juli 1784[1]
Katalogbezeichnungen
 NGC 6830 • C 1948+229 • OCl 125 • Mel 224 • Cr 406 • Lund 908 • GC 4516 • H VII-9 • h 2052 •
Aladin previewer

NGC 6830 ist die Bezeichnung eines offenen Sternhaufens im Sternbild Vulpecula. NGC 6830 hat eine scheinbare Helligkeit von 7,9 mag und einen Winkeldurchmesser von 12′.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://cseligman.com/text/atlas/ngc68.htm#6830