NGC 7027

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Planetarischer Nebel
NGC 7027
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Sternbild Schwan
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 21h 7m 1,7s [1]
Deklination +42° 14′ 11″[1]
Erscheinungsbild
Scheinbare Helligkeit (visuell) +8,5 mag [2]
Scheinbare Helligkeit (B-Band) +10,4 mag [2]
Winkelausdehnung 0,3′ × 0,2′   [2]
Zentralstern
Bezeichnung HD 201272 (SAO 50463,
BD +41° 4004) 
Scheinbare Helligkeit 8,67 mag [3]
Spektralklasse Pe [3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung +0,000030 [4]
Radialgeschwindigkeit +8,9 km/s [4]
Entfernung ca. 3.000 Lj 
Durchmesser ca. 0,2 Lj
Alter ca. 600 Jahre
Geschichte
Entdeckung É. J.-M. Stephan
Datum der Entdeckung 1878
Katalogbezeichnungen
 NGC 7027 • PK 84-3.1 • PN G084.9-03.4

Bei NGC 7027 handelt es sich um ein Überbleibsel eines sonnenähnlichen Sterns, der einen Planetarischen Nebel gebildet hat. Der etwa 3.000 Lichtjahre entfernte Nebel, welcher sich im Sternbild Schwan befindet, besitzt eine scheinbare Helligkeit von 8,5 mag und hat einen scheinbaren Durchmesser von etwa 0,3 × 0,2 Bogenminuten. Der wahre Durchmesser von NGC 7027 beträgt damit nur etwa 14.000 AE (0,2 Lichtjahre), womit er zu den kleinsten und jüngsten bekannten Planetarischen Nebeln zählt. Sein Alter wird auf rund 600 Jahre geschätzt.

NGC 7027 wurde im Jahr 1878 von dem französischen Astronomen Édouard Jean-Marie Stephan entdeckt. Lange zeit galt auch Thomas William Webb als Entdecker. Er fand jedoch den Nebel 1879 ein Jahr nach Stephan.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NGC 7027 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC Extragalactic Database (NED)
  2. a b Students for the Exploration and Development of Space
  3. a b VizieR Service, operated at CDS, Strasbourg, France
  4. SIMBAD-Datenbank