NGC 7677

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 7677
{{{Kartentext}}}
SDSS-Aufnahme
SDSS-Aufnahme
DSS-Bild von NGC 7677
Sternbild Pegasus
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 23h 28m 06,1s[1]
Deklination +23° 31′ 53″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(r)bc:/ Sbrst  [1][2]
Helligkeit (visuell) 13,1 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 13,9 mag [2]
Winkel­ausdehnung 1,6' × 1,0' [2]
Positionswinkel 35° [2]
Flächen­helligkeit 13,6 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit NGC 7678-Gruppe
LGG 474  [1][3]
Rotverschiebung 0.011865 ± 0.000003  [1]
Radial­geschwin­digkeit 3557 ± 1 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(167 ± 12) ⋅ 106 Lj
(51,2 ± 3,6) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Albert Marth
Entdeckungsdatum 5. September 1864
Katalogbezeichnungen
NGC 7677 • UGC 12610 • PGC 71517 • CGCG 476-043 • MCG +04-55-015 • IRAS 23256+2315 • KUG 2325+232 • 2MASX J23280624+2331531 • Mrk 326 • VV 619 N02 • GALEXASC J232806.19+233152.6 • LDCE 1578 NED003 • KPG 584B • KIG 1021
Aladin previewer

NGC 7677 ist eine Balken-Spiralgalaxie mit hoher Sternentstehungsrate vom Hubble-Typ SBbc im Sternbild Pegasus am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 167 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 75.000 Lichtjahren. Gemeinsam mit NGC 7673 bildet sie das isolierte Galaxienpaar KPG 584.

Das Objekt wurde am 5. September 1864 von Albert Marth entdeckt.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 7677
  3. VizieR
  4. Seligman