NIC Assen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reiter auf einem Pferd während des NIC Zuidlaren 2004

Das NIC Assen war ein internationales Reitturnier, das seit 2009 im niederländischen Assen ausgetragen wird. Der vollständige Name des Turniers lautet Noorderlijk Internationaal Concours hippique Assen, es wurde jedoch meist nur als NIC Assen bezeichnet.

Im Rahmen des Turniers wurden nationale und internationale Prüfungen im Springreiten sowie nationale Prüfungen im Dressurreiten ausgetragen. Das Turnier fand. jeweils im Oktober statt, Austragungsort ist die TT Hall in Assen. Die für 2015 vorgesehene 60. Austragung des NIC fand nicht statt. Auch im Jahr 2016 wurde aufgrund zu weniger Sponsoren und einer zu geringen Zahl an Zuschauern in der Vorjahren kein Turnier durchgeführt.[1]

NIC bis 2008[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis in das Jahr 2008 wurde das Turnier überwiegend von der Firma BCM organisiert und im wenige Kilometer nördlich von Assen gelegenen Zuidlaren ausgetragen.

Im Februar 2010 wurde einmalig am bisherigen Veranstaltungsort des NIC, dem Prins Bernhardhoeve (Prinz-Bernhard-Hof) in Zuidlaren das erste Jumping International Zuidlaren, ein CSI 3*, ausgetragen. Auch hier wurden nationale und internationale Prüfungen im Springreiten sowie nationale Prüfungen im Dressurreiten ausgetragen.

Sieger (seit 2002)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Siegerpaar der Grand Prix Kür 2009

Der Höhepunkt der Springprüfungen ist der Grote Prijs van Drenthe (Großer Preis von Drenthe), einer internationalen Springprüfung mit Stechen. Dieser wird am Sonntagnachmittag ausgetragen.

Höhepunkt der Dressur ist die Grand Prix Kür, die seit 2009 am Sonntagabend ausgetragen wird. Zuvor wurde diese am Sonntagmorgen ausgetragen.

[2][3]

Jahr, Austragungsort Ausschreibung des Turniers Sieger im Großen Preis Sieger in der Grand Prix Kür
2002
Zuidlaren
internationale Springprüfungen,
nationale Dressurprüfungen
IrlandIrland Conor Swail
King Koal
NiederlandeNiederlande Anky van Grunsven
Salinero
2003
Zuidlaren
internationale Springprüfungen,
nationale Dressurprüfungen
NiederlandeNiederlande Peter Geerink
Joint Venture
NiederlandeNiederlande Marlies van Baalen
Idocus
2004
Zuidlaren
CSI 3* NiederlandeNiederlande Albert Zoer
Lowina
keine Dressurprüfungen auf
Grand Prix-Niveau ausgetragen
2005
Zuidlaren
CSI 3*,
nationale Dressurprüfungen
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Maher
Niko
NiederlandeNiederlande Edward Gal
Gribaldi
2006
Zuidlaren
CSI 3*,
nationale Dressurprüfungen
BelgienBelgien Jos Lansink
Ta Belle van Sombeke
NiederlandeNiederlande Anne van Uijtert
Lucky Times
2007
Zuidlaren
CSI 3*,
nationale Dressurprüfungen
NiederlandeNiederlande Maikel van der Vleuten
Parmala Douche
NiederlandeNiederlande Kirsten Beckers
Jazz
2008
Zuidlaren
CSI 3* NiederlandeNiederlande Angelique Hoorn
O'Brien
keine Dressurprüfungen auf
Grand Prix-Niveau ausgetragen
2009
Assen
CSI 3*,
nationale Dressurprüfungen
NiederlandeNiederlande Michael Greeve
Ronaldo
NiederlandeNiederlande Edward Gal
Totilas (90,083 %)
2010
Assen
Turnier abgesagt
2011
Assen
CSI 3*,
nationale Dressurprüfungen
NiederlandeNiederlande Vincent Voorn
Gestion Priamus Z
NiederlandeNiederlande Patrick van der Meer
Uzzo (78,667 %)
2012
Assen
CSI 3*,
nationale Dressurprüfungen
NiederlandeNiederlande Leon Thijssen
Tyson
NiederlandeNiederlande Thamar Zweistra
Truman (74,208 %)
2013
Assen
CSI 2*,
nationale Dressurprüfungen
NiederlandeNiederlande Jody van Gerwen
Tantalus
NiederlandeNiederlande Patrick van der Meer
Zippo (78,000 %)
2014
Assen
CSI 2* NiederlandeNiederlande Marc Houtzager
Uppity[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ook dit jaar geen NIC Assen, horses.nl, 4. Oktober 2016
  2. Ergebnislisten auf scgvisual.com (bis 2008)
  3. Ergebnislisten auf eventcontent.hippoonline.de (seit 2009)
  4. Ergebnis Großer Preis von Assen 2014