NRW-Liga 2011/12

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
NRW-Liga 2011/12
Logo der NRW-Liga
Meister FC Viktoria Köln
Aufsteiger FC Viktoria Köln, Sportfreunde Siegen, MSV Duisburg II, VfB Hüls, SSVg Velbert, SV Bergisch Gladbach 09
Relegation ↑ KFC Uerdingen 05, SSVg Velbert, SV Bergisch Gladbach 09
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 987  (ø 3,23 pro Spiel)
Torschützenkönig Mike Wunderlich
(FC Viktoria Köln; 32 Tore)
NRW-Liga 2010/11
Regionalliga West 2011/12

Die Saison 2011/12 der NRW-Liga war die vierte und letzte Spielzeit der Fußball-NRW-Liga als fünfthöchste Spielklasse in Deutschland. Die Saison begann am 7. August 2011 und endete am 3. Juni 2012.[1] Da durch die Ligenreform die Regionalliga West ab der Saison 2012/13 ausschließlich das gesamte Bundesland Nordrhein-Westfalen umfasste, wurde die NRW-Liga als Unterbau aufgelöst. Die wieder eingeführte Oberliga Westfalen sowie die Oberliga Niederrhein und die Mittelrheinliga lösten die NRW-Liga als fünfthöchste Spielklasse unterhalb der Regionalliga West ab.

Der Meister wurde der FC Viktoria Köln mit einem Punkt Vorsprung auf die Sportfreunde Siegen. Beide Mannschaften sowie die zweite Mannschaft des MSV Duisburg stiegen direkt in die Regionalliga auf. Die SSVg Velbert, der VfB Hüls, der KFC Uerdingen 05 und der SV Bergisch Gladbach 09 erreichten die Aufstiegsspiele zur Regionalliga, wo Velbert, Hüls und Bergisch Gladbach sich ebenfalls für die Regionalliga qualifizierten. Die restlichen Mannschaften spielen in der Saison 2012/13 in der jeweiligen Oberliga.

Der Torschützenkönig wurde Mike Wunderlich vom Meister FC Viktoria Köln mit 32 Treffern.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NRW-Liga 2011/12 (Deutschland)
Aachen
Aachen
Ahlen
Ahlen
BergischGladbach
Bergisch
Gladbach
Bielefeld
Bielefeld
Dornberg
Dornberg
Duisburg
Duisburg
Erndtebrück
Erndtebrück
Essen
Essen
Herne
Herne
Homberg
Homberg
Hüls
Hüls
Rhynern
Rhynern
Köln
Köln
Schermbeck
Schermbeck
Siegen
Siegen
00000Speldorf
00000Speldorf
Uerdingen
Uerdingen
Velbert
Velbert
Vereine der NRW-Liga 2011/12
Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. FC Viktoria Köln (N) 34 25 4 5 102:027 +75 79
02. Sportfreunde Siegen 34 24 6 4 075:023 +52 78
03. MSV Duisburg II 34 19 8 7 067:030 +37 65
04. SSVg Velbert 34 18 8 8 076:051 +25 62
05. Arminia Bielefeld II 1 (A RL) 34 17 7 10 080:060 +20 58
06. Alemannia Aachen II 1 34 18 4 12 062:046 +16 58
07. VfB Hüls 34 16 8 10 058:038 +20 56
08. KFC Uerdingen 05 (N) 34 16 8 10 056:050 +06 56
09. SV Bergisch Gladbach 09 34 17 4 13 076:038 +38 55
10. Schwarz-Weiß Essen 34 17 4 13 059:051 +08 55
11. Westfalia Rhynern 34 13 6 15 054:059 05 45
12. TuS Dornberg (N) 34 11 5 18 045:066 −21 38
13. SV Schermbeck 34 10 5 19 055:085 −30 35
14. VfB Speldorf 34 8 10 16 053:077 −24 34
15. TuS Erndtebrück (N) 34 8 7 19 043:073 −30 31
16. VfB Homberg 34 7 8 19 035:064 −29 29
17. Rot Weiss Ahlen (A 3L) 34 5 3 26 028:090 −62 18
18. Westfalia Herne 34 3 3 28 013:109 −96 12
Legende
Aufsteiger in die Regionalliga West
Teilnehmer an den Aufstiegsspielen zur Regionalliga West 2
(A 3L) Absteiger aus der 3. Liga
(A RL) Absteiger aus der Regionalliga West
(N) Aufsteiger aus der Mittelrhein-, Niederrhein- oder Westfalenliga
1 Die zweiten Mannschaften von Arminia Bielefeld und Alemannia Aachen besaßen kein Aufstiegsrecht, da die erste Mannschaft in der Saison 2012/13 in der 3. Liga spielt.
2 Die Teams der Plätze 4 bis 7 spielten in einer Relegation gegen den Meister der Niederrheinliga 2011/12 (FC Kray) und die Meister der beiden Staffeln der Westfalenliga 2011/12 (SV Lippstadt 08 und SG Wattenscheid 09). Da es aus der Mittelrheinliga keine Bewerber gab, wurde ein Freilos zugeteilt.

Aufstiegsspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der VfB Hüls erhielt ein Freilos und stieg damit kampflos in die Regionalliga West auf. Das Spiel zwischen dem FC Kray und dem KFC Uerdingen 05 fand im Essener Uhlenkrugstadion statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
KFC Uerdingen 05 0:3  FC Kray 0:1 (0:1) 0:2 (0:0)
SSVg Velbert 4:2  SV Lippstadt 08 2:1 (1:1) 2:1 (0:1)
SV Bergisch Gladbach 09 4:3  SG Wattenscheid 09 2:0 (1:0) 2:3 (0:3)

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2011/12 FC Viktoria Köln Sportfreunde Siegen MSV Duisburg II SSVg Velbert Arminia Bielefeld II Alemannia Aachen II VfB Hüls KFC Uerdingen 05 SV Bergisch Gladbach 09 Schwarz-Weiß Essen Westfalia Rhynern TuS Dornberg SV Schermbeck VfB Speldorf TuS Erndtebrück VfB Homberg Rot Weiss Ahlen Westfalia Herne
FC Viktoria Köln 0:3 1:0 3:0 4:1 3:0 1:1 2:4 2:0 2:0 3:1 3:0 4:0 6:0 5:0 2:1 9:0 8:0
Sportfreunde Siegen 0:2 0:4 4:1 1:2 1:0 1:1 0:0 1:0 4:0 1:0 4:1 2:2 0:0 5:0 3:0 3:1 4:0
MSV Duisburg II 3:2 2:3 1:1 1:1 1:2 1:1 4:0 0:3 1:0 2:0 4:0 5:0 2:2 2:1 1:1 2:1 5:0
SSVg Velbert 0:3 0:3 2:4 4:4 1:0 2:0 0:0 0:4 2:1 4:3 2:0 1:1 4:0 2:2 1:1 4:0 4:1
Arminia Bielefeld II 0:4 0:0 0:0 2:4 3:1 2:5 6:0 0:2 2:1 0:3 4:2 3:2 4:0 2:2 1:1 6:0 8:0
Alemannia Aachen II 1:4 0:1 1:1 2:4 1:3 0:2 2:3 1:0 4:0 3:2 2:0 2:1 4:2 2:2 4:0 2:0 1:0
VfB Hüls 2:2 0:1 2:1 0:2 2:3 0:0 3:3 1:3 4:1 0:0 3:0 4:1 1:1 2:0 1:0 2:1 2:0
KFC Uerdingen 05 1:2 0:1 0:0 3:2 2:1 1:2 1:0 2:2 0:0 1:2 0:2 4:1 2:1 2:1 1:0 4:1 1:0
SV Bergisch Gladbach 09 0:0 0:3 3:1 1:1 5:1 0:1 1:0 2:3 1:2 1:3 6:0 0:1 2:2 7:1 6:0 4:1 1:0
Schwarz-Weiß Essen 2:2 0:4 2:0 1:0 2:3 1:2 3:2 4:3 0:2 2:1 0:1 4:0 1:0 3:1 2:3 5:0 2:0
Westfalia Rhynern 0:2 0:5 1:5 1:2 0:3 2:0 0:1 3:1 0:6 0:2 1:1 5:0 3:1 2:2 3:1 3:1 0:0
TuS Dornberg 1:0 0:3 0:2 1:4 2:2 4:1 0:1 1:2 3:1 0:2 1:2 2:1 6:0 2:1 1:1 1:4 6:1
SV Schermbeck 1:6 2:3 0:2 1:5 1:2 1:5 3:2 1:2 3:1 2:2 5:3 2:2 0:4 2:0 3:1 6:3 2:0
VfB Speldorf 2:8 2:1 0:3 2:2 4:1 0:1 0:2 1:1 0:6 2:3 0:0 3:1 2:2 1:1 1:3 4:2 8:1
TuS Erndtebrück 1:2 0:4 0:1 0:2 1:2 2:4 2:1 2:1 2:1 3:3 1:4 3:0 1:0 1:2 2:1 0:1 1:1
VfB Homberg 1:4 0:2 0:1 1:5 2:1 1:1 1:4 1:1 3:1 0:3 0:0 1:2 1:2 1:1 2:1 1:0 4:0
Rot Weiss Ahlen 0:2 2:2 0:2 1:2 0:2 0:7 0:1 0:3 0:2 0:1 1:3 0:0 2:1 1:0 2:3 2:1 1:1
Westfalia Herne 1:0 1:2 0:3 0:6 1:5 0:3 0:5 0:4 0:2 0:3 1:3 0:2 0:5 1:5 0:3 1:0 2:0

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 DeutschlandDeutschland Mike Wunderlich FC Viktoria Köln 32
2 DeutschlandDeutschland Denis Pozder Alemannia Aachen II 22
3 DeutschlandDeutschland Christian Erwig VfB Hüls 21
4 DeutschlandDeutschland Alexander Hettich Sportfreunde Siegen 19
5 DeutschlandDeutschland Sebastian Janas SSVg Velbert 18
DeutschlandDeutschland Gianluca Marzullo Arminia Bielefeld II
7 DeutschlandDeutschland Ercan Aydoğmuş FC Viktoria Köln 16
DeutschlandDeutschland Dirk Heinzmann Schwarz-Weiß Essen
9 DeutschlandDeutschland Jochen Höfler KFC Uerdingen 05 15
DeutschlandDeutschland Markus Kaya SSVg Velbert
Quelle: fussball.de[2]

Spielstätten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Stadt Verein Kapazität
Grotenburg-Stadion Krefeld KFC Uerdingen 05 34.500
Tivoli Aachen Alemannia Aachen II 32.960
Stadion am Schloss Strünkede Herne Westfalia Herne 32.000
SchücoArena Bielefeld Arminia Bielefeld II 27.300
Leimbachstadion Siegen Sportfreunde Siegen 18.500
Wersestadion Ahlen Rot Weiss Ahlen 15.000
Sportpark Höhenberg Köln FC Viktoria Köln 12.000
Belkaw-Arena Bergisch Gladbach SV Bergisch Gladbach 09 10.500
Uhlenkrugstadion Essen Schwarz-Weiß Essen 9.950
Christopeit Sport Arena Velbert SSVg Velbert 6.258
Ruhrstadion Mülheim an der Ruhr VfB Speldorf 6.000
Stadion Meiderich Duisburg MSV Duisburg II 4.000
Volksbank-Arena Schermbeck SV Schermbeck 3.400
Stadion am Badeweiher Marl VfB Hüls 3.100
Sportplatz Papenloh Rhynern Westfalia Rhynern 3.000
PCC-Stadion Duisburg-Homberg VfB Homberg 3.000
Am Mühlenbrink Bielefeld TuS Dornberg 3.000
Pulverwaldstadion Erndtebrück TuS Erndtebrück 2.000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.kickingl.rheinberg.tv/wp-content/uploads/2010/12/RTP_2011-12_FVM_Herren.pdf
  2. Torjäger NRW-Liga - Spieljahr 11/12. fussball.de, abgerufen am 28. Oktober 2012.