NZZ Libro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

NZZ Libro ist der Buchverlag der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) aus Zürich. Verlagsleiter ist Urs Hofmann. Bei der NZZ erscheinen seit 1927 Bücher; seit 1980 wird der Verlag als eigenes Profit-Center im Verlag der Neuen Zürcher Zeitung geführt. Seit 2006 firmiert der Verlag unter dem Namen NZZ Libro.

Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Verlagsprogramm aus Fach- und Sachliteratur umfasst u. a. politische, kulturelle, zeitgeschichtliche und wirtschaftliche Bücher sowie Biografien und Bildbände, vorwiegend mit einem Schweiz-Bezug. Jedes Jahr werden über 60 Titel verlegt.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Adresse, Kontakte und Standort - NZZ Libro (Neue Zürcher Zeitung). In: www.nzz-libro.ch. Abgerufen am 7. Juli 2016.